Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Make-up sieht aus wie Bauernmalerei

13.08.2007

Brackel Frech, ein wenig frivol, aber ehrlich. So spricht das Martener Urgestein "Matta von Schibulsky" mit seinen Zuhörern.

Frei weg, ohne Hemmungen, nimmt sie die täglichen Sorgen und Nöte und natürlich auch ihre eigene Figur in die ganze "Band(k)breite" auf. Mit ihrer Einfrau-Show geht sie über "Kimme und Korn" auf ihre Gäste los. Niemand nimmt das übel.

Der bürgerliche Name lautet Marion Lücking. Unter ihrem Künstlernamen "Matta" ist sie schon eine Institution, auch ohne Bühnenausbildung. Und sie gehört zu der zeitgenössischen Spezies, die einfach mal nur so vor Publikum auftreten, um Freude und Lachen zu verbreiten.

In den Vereinen werden solche Talente hier und da aus dem Zylinder gezaubert, so auch beim Sommerfest des Gartenvereins "In den Westkämpen".

Immer mit einem Augenzwinkern geht "Matta" auf die Zurufe ihrer Gäste ein. Sie nimmt sich auch selbst auf die Schippe, in Anspielung an ihre Körperfülle. So raunte sie einen Mopedfahrer an, nicht über sie hinweg zu fahren, sondern um sie herum. Dieser Zweiradfahrer - auch nicht mundfaul - entgegnete: "So viel Benzin habe ich bei deinen Ausmaßen nicht im Tank." Über sich selbst sagte sie: "Wie ich aussehe, steht mein Mann immer im Schatten." Dann gab es noch den Spruch über die Frauen allgemein: Das Make up in den Gesichtern nannte "Matta" Bauernmalerei.

Eine Polizei-Hundertschaft bezeichnete sie als "Grüne Trachtengruppe". Diese wollte auf dem Hauptfriedhof Schalkes Ex-Manager Rudi Assauer verhaften, weil dieser lauthals gesungen hatte: "Steht auf, wenn ihr Schalker seid". Dazu zeigte sie eine leere Plastiktüte als Trophäenschrank des FC Schalke.

Die Anspielungen auf die Welt der kleinen Leute, die im Dortmunder Platt vorgetragen wurden, reizten Lachmuskeln und Zwerchfell der Gäste. WeFi

Lesen Sie jetzt