Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann durch Bauchschuss lebensgefährlich verletzt

DORTMUND Eskaliert ist in der Nacht zu Dienstag ein Streit zwischen zwei Dortmundern. Dabei wurde ein 27-Jähriger durch einen Bauchschuss lebensgefährlich verletzt.

von Ruhr Nachrichten

, 04.03.2008
Mann durch Bauchschuss lebensgefährlich verletzt

Polizisten am Tatort.

Der Streit entbrannte gegen 1 Uhr in einer Gaststätte an der Krimstraße. Zunächst gab es eine körperliche Auseinandersetzung, dann zog ein 46-jähriger Mann offenbar eine Waffe und schoss auf sein Gegenüber. Der 27-jährige wurde in einem Dortmunder Krankenhaus notoperiert. Lebensgefahr besteht zur Zeit nicht mehr. Festnahme   Die Polizei nahm den 46-Jährigen noch am Tatort fest. Die Mordkommission hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. 

Lesen Sie jetzt