Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann von Auto erfasst

DORTMUND Ein 62-Jähriger wurde am Samstagabend an der Märkischen Straße von einem Auto erfasst und erlitt Kopfverletzungen. Lebensgefahr besteht nicht.

von Von Andreas Schröter

, 12.08.2007

Als ein 73-jähriger Autofahrer am Samstagabend gegen 19.30 Uhr mit seinem Wagen von der Märkischen Straße nach links in die Landgrafenstraße abbog, lief ihm in Höhe der Fußgängerfurt ein 62-jähriger Fußgänger vor den Wagen. Der Mann wurde von dem Wagen erfasst und rutschte seitlich über die Motorhaube zu Boden. Beim Aufprall auf die Fahrbahn erlitt der Fußgänger Kopfverletzungen. Er musste später mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, wo er blieb. Lebensgefahr besteht  jedoch laut Polizeiangaben zurzeit nicht.

Lesen Sie jetzt