Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Maskiertes Täter-Trio flüchtet mit Geldbeute

Kiosk-Überfall

Am frühen Samstagabend haben unbekannte Täter gegen 18.55 Uhr einen Kiosk an der Kurze Straße überfallen. Die drei Männer konnten mit dreistelliger Beute flüchten. Die Polizei fahndet nun nach den Unbekannten.

DORTMUND

06.11.2011

Das maskierte Trio betrat mit Schusswaffen den Kiosk in der westlichen Innenstadt und bedrohte den 45-jährigen Inhaber. Die Täter forderten den Kioskbetreiber auf, die Kasse zu öffnen. Dem 45-Jährigen gelang es allerdings, zu flüchten - Ebenso wie die drei Unbekannten, die mit einer dreistelligen Bargeldsumme entkommen konnten. Der Kioskinhaber musste medizinisch versorgt werden, nähere Angaben zu den Tätern liegen nicht vor. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 132 7441 (Kriminalwache Dortmund).

Lesen Sie jetzt