Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nacht voller Seligkeit

Hörde Als Solistin war Beate Rademacher schon häufig im Cabaret Queue zu Gast.

08.10.2007

Am Samstag kam sie mit dem Karsten Vorwerk Trio zurück in die Hörder Kleinkunstbühne, aber der Funke wollte in dieser "Nacht voller Seligkeit" nicht so recht überspringen. Und das lag nicht nur daran, dass der Saal nur mäßig gefüllt war.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden