Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Messe "Hund & Heimtier" soll begeistern

Westfalenhallen

DORTMUND Das Konzept ist einmalig in Deutschland und das Programm auch. Der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) hofft, mit der neuen Messe "Hund & Heimtier" vom 7. bis 9. Mai in den Westfalenhallen, Familien begeistern zu können.

von Von Julia Gaß

, 29.04.2010
Neue Messe "Hund & Heimtier" soll begeistern

Gute Freunde: Collie Lucky und Kaninchen Horsti.

12.000 Hunde bei der Europasiegerzuchtschau und Nationalen Schau (3000 mehr als in den Vorjahren) reisen aus 20 Ländern an. Im Showprogramm gibt es Neuerungen wie die Comedy Dog Show, und auch die Heimtier-Messe zeigt Hunde in Aktion. Zu Gast ist dort Uwe Radant, der Weltmeister im Schlittenhunderennen. Und eine Dschungel-Prüfung gehört zu den Attraktionen in der Halle 3 B. Nager, Aras, Frettchen, Fische und 600 Katzen sind in der Halle 3B so untergebracht.

Für Besucher, deren Hunde diese Tiere nicht riechen können, gibt es eine Live-Video-Übertragung in die anderen Messehallen. Tierschutzverein und Tierschutzbund überwachen die Hallen und Parkplätze. Bei der Internationalen Katzenausstellung sind auch seltene Rassen wie die Heilige Birma am Samstag und Sonntag zu sehen. An allen drei Tagen gibt es fünf große Katzenhäuser, die von Züchtern bestückt werden.

"Unser Anspruch ist nicht, möglichst viele Heimtiere in Familien zu bringen, sondern viel zu informieren", so VDH-Hauptgeschäftsführer Bernhard Meyer. Züchter, Vereine, Verbände, die Frettchenfreunde Mönchengladbach, die Papageienfreunde Bochum, die Aras freisitzend auf Papageienbäumen präsentieren, der Rassetaubenverein Rote Erde und Zoo Welke sind Ansprechpartner. Mit 200 Industrieständen ist die Messe Anreiz für Tierfreunde, die günstig einkaufen möchten - am Freitag (7.5.) kostet ab 13 Uhr der Eintritt die Hälfte. Besucherhunde sind willkommen, aber nur mit gültigem Impfpass. Für Kinder gibt's wieder ein Spieleparadies. JG

  • Alle Infos zur Messe und dem kompletten Programm lesen Sie in der Donnerstags-Ausgabe (6.5.) der Dortmunder Ruhr Nachrichten.