Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Noch ist nichts klar

23.11.2007

Ob die unwirksamen Rußpartikelfilter, die in zehntausenden Diesel-Autos nachgerüstet worden sind, auch in Dortmunder Werkstätten eingesetzt wurden, ist noch nicht klar. Betroffen sein sollen u.a. Original-Nachrüstfilter von Jaguar und Landrover. Die Marken gibt es beim Autohaus Premium Car Peters, doch dort hat laut Gustav Leiniger bis gestern Nachmittag nur ein einziger Kunde angerufen. "Ich warte noch auf eine Rückmeldung vom Werk, ob wir betroffen sein könnten", so der Betriebsleiter für Landrover, Jaguar und Aston Martin. Sollte das der Fall sein, würde man die Kunden selbstverständlich benachrichtigen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden