Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Ohne Sorgen" mit Schwung nach Wien

12.12.2007

Viele schöne Abende haben die K & K Philharmoniker dem Publikum im Konzerthaus schon beschert: die schönsten Opernchöre oder eine Johann Strauß Gala.

Am Dienstag füllte das Orchester unter Leitung seines Gründers und Chefs Matthias Georg Kendlinger das Konzerthaus mit einem neuen Programm bis unters Dach, unter anderem mit Busladungen von Zuschauern, von denen viele zum ersten Mal in der Philharmonie waren: Der Wiener Abend war schwungvoll und unterhaltsam wie ein vorgezogenes Neujahrskonzert. Und so typisch wienerisch, dass man am liebsten auf der Stelle an die schöne blaue Donau gereist wäre.

Viel Tempo

Mit viel Tempo und Temperament, zum Teil recht laut, aber immer sehr schwungvoll spielte das Orchester die Werke von Suppé, Lehár, Stolz und der Strauß-Familie. Jedes Jahr ein bisschen besser ist das junge, erst 2002 gegründete Orchester geworden, und um seine gute Bläser und die homogene, blitzsauber musizierende Streichergruppe, könnten einige andere Ensembles die K & K Philharmoniker beneiden. Viel Pfiff - auch im wörtlichen Sinn - hatte die Polka "Ohne Sorgen", romantisch klang die Walzerfolge "G'schichten aus dem Wienerwald", und richtig gute Laune machte der spritzig gespielte "Florentiner Marsch".

Im Österreicher Matthias Kendlinger hatte das Orchester einen sicheren Leiter, der die Musiker in bester Kapellmeister-Manier durch die Walzer, Polkas und Märsche führte. Die Gesangssolisten Ira Lauren (Sopran) und Michael Papst (Tenor) vermittelten ebenfalls viel Wiener Charme. Mit zarter Soubrettenstimme sang Lauren u.a. das Vilja-Lied, mit viel Kraft stemmte Papst die Tauber-Hits "Freunde, das Leben ist lebenswert" und "Sein ist mein ganzes Herz" in die hohen Lagen.

Am 22. Januar sind die K & K Philharmoniker wieder zu Gast. - Mit einer Wiener Johann Strauß Gala. Und dann ist das Konzerthaus Veranstalter. JG

Lesen Sie jetzt