Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Räuber drohte mit Waffe

Spielhallenüberfall

DORTMUND Ein maskierter Unbekannter überfiel am Freitag eine Spielhalle in der nördlichen Innenstadt. Er bedrohte die Anwesenden in der Scharnhorststraße mit einer Waffe.

24.04.2010
Räuber drohte mit Waffe

Der Räuber drohte mit einer Waffe.

Gegen 21.35 Uhr betrat ein maskierter Unbekannter die Spielhalle in der Droote 26, in der sich ein 50-jähriger Angestellter und mehrere Kunden aufhielten und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Angestellte dem Maskierten einen vierstelligen Eurobetrag ausgehändigt hatte, floh dieser mit seiner Beute in Richtung Droote.

Der Tatverdächtige wurde wie folgt beschrieben: männlich, ca. 25 Jahre alt, 1,75 m groß, stabile Figur - bekleidet mit einer schwarz-weißen Kapuzenjacke (Kuhmuster), schwarzer Jogginghose, weißen Sportschuhen und schwarzer Skimaske. Er sprach mit osteuropäischen Akzent.

Zeugen gesucht Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0231/1327491 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.