Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rosen für die Frauen

07.03.2008

Eving Dass die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) im Stadtbezirk Eving sich das ganze Jahr mit frauenpolitischen Themen beschäftigt, ist eine Herzensangelegenheit. Da die Frauen am internationalen Frauentag natürlich im Fokus stehen, hat die AsF am heutigen Samstag ab 10 Uhr einen Infostand vor dem Edeka-Center an der Bayrischen Straße, wo sie auch Rosen verteilt.

"Der internationale Frauentag ist kein Feiertag, er veranlasst 'Frau' vielmehr dazu aufzuzeigen, mit welchen gesellschaftlichen Hemmnissen Frauen noch immer im 21. Jahrhundert zu kämpfen haben", meint die AsF-Stadtbezirksvorsitzende Gerda Kieninger (MdL).

So sei das Ziel einer gesellschaftlichen Gleichstellung von Frau und Mann in Deutschland noch lange nicht erreicht. Noch immer verdienten Frauen bei gleicher Beschäftigung und Qualifikation deutlich weniger als Männer. Noch immer sei der Wiedereinstieg in den Beruf nach der Familienphase eine schwere Hürde, die Frauen zu bewältigen hätten, kritisiert Kieninger.

Lesen Sie jetzt