Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schöner Wohnen

Die Dortmunder Qualitätsroute ging in die zweite Runde mit 17 neuen Mitgliedern. Wöchentlich stellten wir die Neulinge vor. Zum Abschluss der Serie folgt heute Holger Withöft von der Raumausstattung Withöft & Sohn.

18.10.2007

Wer das Fachgeschäft an der Kaiserstraße nur von außen kennt, wird ohne Zweifel überrascht sein, wenn er die Räume betritt. Denn dort eröffnet sich eine 350 qm große Welt, die alles dafür bereithält, Wohnen schöner zu machen. Eine schier unglaubliche Fülle an Gardinenstoffen aus edlem Seidendamast, luftigem Voile oder natürlichem Leinen, Bezugsstoffe in unzähligen Qualitäten und Mustern, ergänzt durch Teppiche, Bodenbeläge und Sonnenschutz. Dazu kommen noch weitere 700 qm Polsterwerkstatt, Nähatelier und Lager.

Herr über dieses Reich der Heimtextilien ist Holger Withöft, der offiziell 1994 in das Familienunternehmen eingestiegen ist. "Mein Vater hat es mir freigestellt, ob ich das mache", erzählt der heute 39-Jährige. Dass er es gemacht hat, hat er nie bereut. "Es ist einfach immer wieder schön zu sehen, wenn eine Wohnung fertig eingerichtet ist und die Kunden leuchtende Augen haben."

Doch dem Happy-End geht erst einmal eine intensive Beratung voraus. Oder wussten Sie, dass Linoleum ein reiner Naturbelag ist, der sich hauptsächlich aus Leinöl, Baumharzen, Kork- und Holzmehl sowie Jute zusammensetzt? Oder dass man für die Restaurierung eines antiken Polsterstuhls am besten einen Stoff aus Rosshaar nimmt? Schon im 8. Jahrhundert waren Rosshaarbezüge der Stolz der europäischen Königshäuser, und im 19. Jahrhundert war das per Hand gewebte Pferdeschweifhaar in Europa und Nordamerika populär. Holger Withöft kann über alles munter parlieren. Das verwundert kaum, wenn man weiß, dass er wohl jede denkbare Ausbildung für seine(n) Beruf(ung) absolviert hat: Er ist Diplom-Kaufmann, Raumausstattermeister, staatlich geprüfter Restaurator und öffentlich vereidigter Sachverständiger - und ein überzeugter Ausbilder. Von 17 Mitarbeitern sind fünf Lehrlinge. Wenn jeder Betrieb eine solche Ausbildungsquote hätte, wäre Lehrstellenmangel ein Fremdwort. kiwi

Withöft & Sohn GmbH, Kaiserstraße 41, 44135 Dortmund, Tel. 522113. www.withoeft.com

Lesen Sie jetzt