Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schriftsteller als Namensgeber

16.08.2007

Brechten Das Baugebiet Brechtener Heide, nördlich der Wittichstraße und südlich vom Schiffhorst, wächst.

Jetzt hat die Evinger Bezirksvertretung die Straßennamen vergeben: Nelly-Sachs-Straße, Selma-Lagerlöf-Straße, Bettina-von-Arnim-Weg, Theodor-Fontane-Straße, Theodor-Storm-Straße, Heinrich-Heine-Straße, Erich-Kästner-Ring, Luise-Rinser-Weg, Enid-Blyton-Weg, Astrid-Lindgren-Ring, Michael-Ende-Straße und Johanna-Spyri-Weg fanden den Gefallen der Ortspolitiker.

Die Vergabe von Straßennamen in Form einer Motivgruppe - in diesem Fall nach berühmten nationalen und internationalen Schriftstellern - trage zu einer leichteren Orientierung, insbesondere für Rettungsdienste oder Ortsfremde bei, hieß es in der Verwaltungsvorlage.

Lesen Sie jetzt