Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spielfläche am Keuning-Haus wird umgestaltet

DORTMUND "Im Juli feierte das Dietrich-Keuning-Haus (DKH) an der Leopoldstraße 50-58 sein 25-jähriges Bestehen. „Quasi als Geburtstagsgeschenk haben wir 150.000 Euro für den Umbau unseres Spielplatzes und Bürgergartens erhalten“, freut sich DKH-Leiterin Helga Kranz.

von Von Bianca Belouanas

, 11.10.2007
Spielfläche am Keuning-Haus wird umgestaltet

Der erste Spatenstich für den neuen Spielplatz am Dietrich-Keuning-Haus.

130.000 Euro stammen aus dem Topf der Kulturbetriebe Dortmund, 20.000 buttert die Sparkasse dazu. Das Herbstfest am Donnerstag nahm das sozial-kulturelle Veranstaltungszentrum zum Anlass, mit einem symbolischen Spatenstich auf die beginnenden Bauarbeiten hinzuweisen.

Wenn in den kommenden Wochen schweres Gerät anrückt, um etwa die alten Beete samt Holzeinfassung abzureißen, werden der Spielplatz und der dahinter liegende Garten geschlossen. Eine Firma aus Stuttgart soll dann im Frühling einen Garten mit integrierten Spielelementen schaffen.

Ohne Rücksprache mit den Kindern läuft aber nichts: Sie haben ihre Wünsche bereits in einem Modell festgehalten. Ein Baumhaus, eine Feuerstelle zum Grillen und eine Art Dachterrasse samt Schaukel auf dem Dach von Containern, die nicht abgerissen werden können, gehören dazu. Genaueres wollen Kinder, Eltern und Mitarbeiter nächste Woche in einem Ideenworkshop besprechen.

Einen getrennten Spiel- und Gartenbereich soll es zu den Sommerferien 2008 nicht mehr geben. Der trennende Zaun kommt weg, gärtnern und spielen findet auf einer gemeinsamen großen Fläche statt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt