Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Taxi teurer - Heute steigen Tarife

DORTMUND Die Taxi-Tarife für die rund 600 Dortmunder Droschken steigen ab heute um knapp 10 Prozent. Sowohl der Grundpreis als auch der Obolus für den einzelnen Kilometer klettert nach oben. Da die Umstellung der Taxameter einige Tage in Anspruch nimmt, kann, wer Glück hat, noch bis kommenden Montag oder Dienst zum alten Tarif fahren.

von Von Jörg Heckenkamp

, 06.03.2008
Taxi teurer - Heute steigen Tarife

Taxifahren wird ab Freitag teurer. Die Preise steigen um fast zehn Prozent.

Wer heute Morgen ein Taxi bestellt, hat vermutlich Glück und zahlt noch den alten Tarif. Wer abends wieder zurückfahren möchte, muss möglicherweise schon die Erhöhung berappen. "Ab Freitagmorgen fangen wir an, die Taxameter umzustellen", sagt Murphy Pohl-Leifermann von der Taxi-Genossenschaft Dortmund, die rund 450 der etwa 600 örtlichen Droschken vertritt. Die Erhöhung machen allerdings alle mit.

Drei Fachfirmen nehmen die Umstellung der Preisanzeiger vor und schaffen etwa 150-180 Fahrzeuge pro Tag. So rechnet Pohl-Leifermann damit, dass die Umstellung spätestens Mitte nächster Woche abgeschlossen ist.

Und so gestaltet sich die Preiserhöhung:

Der Grundpreis steigt mo-sa 6-22 Uhr von 2,50 auf 2,80 Euro, die restliche Zeit von 2,80 auf 3 Euro

Das Kilometer-Entgelt steigt jeweils um 15 Cent und zwar wie folgt:

mo-sa 6-22 Uhr: 1. Kilometer, von 1,45 auf 1,60, ab dem 2. km von 1,15 auf  1,30 Euro.

restl. Zeit: 1. Kilometer von 1,60 auf 1,75, ab dem 2. km von 1,30 auf 1,45 Euro.

Pohl-Leifermann wirbt um Verständnis für den Aufschlag: "9,7 Prozent hört sich zunächst viel an, aber die letzte Erhöhung liegt fast vier Jahre zurück. Und jeder weiß, wie teuer z. B. Benzin in der Zwischenzeit geworden ist.

Außerdem müssen auch die Taxi-Unternehmer für die Umstellung in die Tasche greifen. Das technische Prozedere kostet bis 65 Euro, die Überprüfung beim Eichamt noch einmal knapp 60 Euro.

 

 

Lesen Sie jetzt