Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Team 70+ holt ersten Punkt in Lünen

TC Grüningsweg: Herren 40 weiter auf Erfolgkurs

16.05.2007

Asseln In seinem zweiten Spiel trat das Team 70+ des Tennisclubs (TC) Grüningsweg bei TV Tennis Oase Lünen an. Gerd Mörmel bestätigte seine gute Form und siegte im ersten Einzel überzeugend mit 6:2 und 6:1. Hermann Multmeier verlor nach zähem Kampf das zweite Einzel mit 4:6 und 3:6. Neumitglied Hardy Zylka konnte in seinem ersten Einsatz für den TCG im dritten Einzel nach den Sätzen von 6:3 und 3:6 den 3. Satz, der in dieser Altersklasse als Tie Break gespielt wird, für sich entscheiden. Kuno Meißner kämpfte im vierten Einzel zwei Stunden, gewann den ersten Satz im Tie Break 7:5, verlor den 2. Satz mit 2:6 und unterlag im 3. Satz unglücklich 9:11: Der Gegner hatte zwei ?Netzroller?. Das Mannschaftsergebnis lautete: 3:3 Punkte , 8:8 Sätze und 81:77 Spiele. Das gibt 1 Punkt in der Tabelle der Ruhr-Lippe-Liga. Heute um 11 Uhr empfängt der TCG den Nachbarn TC RW Aplerbeck, der seine ersten beiden Spiele mit 0:6 und 0:6 verloren hat, und der TCG hofft auf seinen ersten Sieg. Zuschauer sind sehr willkommen. Weiter auf Erfolgskurs sind die Herren 40 des TC Grüningsweg. Sie erreichten beim TV 05 Neubeckum ein 7:2. Einer der Garanten des Erfolges war wieder einmal Dr. Frank Robben. Er ist seit etwa 15 Jahren ohne Einzel-Niederlage und spielte seinen Gegner beim 6:2 und 6:1 schwindelig. Kampfstärke bewies Christian Solibieda. Nachdem er den 1. Satz mit 6:2 für sich verbucht hatte, führte er im zweiten 5:2 und hatte mehrere Matchbälle, doch gab er den Satz mit 5:7 ab. Dann aber gewann er den 3. Satz mit 6:3. Die Herren 40 hoffen am Samstag (19.5.) auf eigener Anlage auf viel Fan-Unterstützung, wenn sie auf den Heerener TC, den vermeintlich stärksten Gegner, treffen.

Lesen Sie jetzt