Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Traditionshaus auf der Erfolgsspur

DORTMUND Bei Leue & Nill stehen die Zeichen auf Wachstum. Unterstrichen wird das auch durch eine neues Gesicht: Klaus-Michael Ossenkopp. Mit dem 46-Jährigen hat der unabhängige Versicherungsmakler erstmalig in seiner über 140-jährigen Geschichte einen Geschäftsführer ernannt, der nicht aus den Familien Leue und Nill stammt.

von Von Achim Roggendorf

, 05.12.2007
Traditionshaus auf der Erfolgsspur

Erfolgreiche Firmenlenker: (v.l.) Joachim Nill, Axel Nill, Klaus-Michael Ossenkopp, Dietrich Nill und Stefan Nill.

Der Diplom-Kaufmann und ehemalige Leiter der Vertriebsdirektion eines großen internationalen Versicherungskonzerns ergänzt die bisherige Geschäftsführung, die weiterhin aus Axel Nill, Dietrich Nill, Joachim Nill und Stefan Nill besteht. Der Versicherungsmakler Leue & Nill kann bereits jetzt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurückblicken. Zum Jahresende erwartet das Unternehmen einen Prämienumsatz von ca. 400 Millionen Euro. Damit konnte die Gruppe den Umsatz gegenüber dem Vorjahr nicht unerheblich um acht Prozent und somit deutlich über Marktniveau steigern. Aufgrund dessen plant das Unternehmen weitere Neueinstellungen für 2008 am Standort Dortmund.

International ausgerichtet

Leue & Nill vermitteln zwar auch Versicherungsschutz für Privatkunden, doch etwa 80 Prozent der Klientel des Hauses zählen zum deutschen Mittelstand und zur Großindustrie. Das Unternehmen hat sich international ausgerichtet. Folge der Globalisierung. Joachim Nill: "Wir sind unserern Kunden ins Ausland gefolgt." Mit rund 350 Mitarbeitern gehört die Gruppe zu den größten unabhängigen Versicherungsvermittlern im Land, arbeitet mit über 200 Versicherern und Partnerunternehmen aus der Branche zusammen. Die Vermittlerfunktion zwischen den Kunden und den Versicherungs-Unternehmen sei sehr arbeitsintensiv, heben die Geschäftsführer Joachim und Stefan Nill hervor. Ingenieure, Rechtsanwälte und Brandschutz-Experten ermitteln vor Ort Risiken, die sich aus dem Betrieb einer Firma ergeben könnten, empfehlen ein Versicherungspaket und versuchen dann, möglichst niedrige Prämien bei den Versicherern auszuhandeln.

Deutscher Repräsentant von Assurex Global

Leue & Nill ist Gründungsmitglied und deutscher Repräsentant von Assurex Global, dem weltweit größten Netzwerk unabhängiger Versicherungsmakler. Assurex Global gehören 117 Partner mit rund 20000 Mitarbeitern und 574 Standorten in 83 Ländern an. Der weltweite Verbund mit einem Umsatz von 23 Milliarden US-Dollar betreut ausschließlich große und mittelständische Unternehmen. Auch Leue & Nill selbst verstärkt mit Tochterunternehmen in der Schweiz und in Österreich sowie einer Unternehmensbeteiligung in Ungarn seine internationalen Aktivitäten.

 

Lesen Sie jetzt