Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Türkische Filme entpuppen sich als Kassenschlager

10.12.2007

Türkische Filme entpuppen sich als Kassenschlager

<p>Kenan Imirzalioglu ist Star des türkischen Films "Kabadayi".</p>

Das Cinestar nimmt seit diesem Herbst vermehrt türkischsprachige Filme in sein Programm auf. "Die Resonanz ist gigantisch", berichtet Theaterleiter Thorben Kasch (Foto) auf Anfrage.

Gleich die erste ab Mitte November gezeigte türkische Filmproduktion "Beyaz Melek - Weißer Engel" erwies sich als Kassenschlager. Fast 3000 Kinobesucher sahen den türkischen Streifen, ein Drama der Kategorie "Herz-Schmerz". "Das war der erfolgreichste Film der vergangenen Kinowoche", staunte Thorben Kasch.

Und bereits für die kommende Kinowoche erwartet der Kinochef einen neuen Knüller. "Kabadayi - Für Liebe und Ehre" läuft am Donnerstag (13.12.) an. "An diesen Film haben wir hohe Erwartungen. Er startet deshalb auch in Kino 1."

Schließlich spielt Kenan Imirzalioglu mit, derzeit der beliebteste Schauspieler der Türkei und ausgewiesener Frauenschwarm. Und schließlich geht es um Liebe und um Ehre und um Action. "Action steht beim türkischsprachigen Kinopublikum im Vordergrund", weiß Thorsten Kasch. Die noch bis morgen laufende deutsch-türkische Produktion "Takva" (Arabisch für : Gottesfurcht) - ein ambitionierter Reformfilm über Muslime, die sich hin- und hergerissen fühlen zwischen Moral und Moderne - schauten sich bis heute gerade mal 100 Kinogänger an. Der von Starregisseur Fatih Akin produzierte und bei der diesjährigen Berlinale ausgezeichnete Film wurde von seinen Landsleuten in Dortmund verschmäht.

Deutsche sitzen selten im Kinosessel, wenn es im Saal für einen türkischsprachigen Film mit deutschen Untertiteln dunkel wird. "Ihre Zahl ist sehr gering", weiß Thorben Kasch. "Mit unserem Angebot reagieren wir aber auf die internationaler werdende Bevölkerungsentwicklung."

Ten

Türkische Filme entpuppen sich als Kassenschlager

Thorben Kasch Neuer leiter Cinestar Kino © Knut Vahlensieck _ Ruhr Nachrichten Aufnahmedatum 25.09.2006

Lesen Sie jetzt