Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

U 42 fährt wieder

Fehler in Stromversorgung

Die U 42 fuhr am Mittwoch wegen eines Fehlers in der Stromversorgung zwischen der Innenstadt und dem Dortmunder Süden nur eingeschränkt. Betroffen war das Teilstück zwischen den Haltestellen Palmweide und Städtische Kliniken. DSW21 hatte Ersatzverkehr mit Bussen und Taxen eingerichtet.

DORTMUND

02.11.2011

Update, 15.38 Uhr Der Fehler in der Stromversorgung ist gefunden: Er lag bei Isolatoren an der Tunnelrampe an der Haltestelle Theodor-Fliedner-Heim. Laut DSW21 handelte es sich um einen sehr seltenen und obendrein schwer zu lokalisierenden Fehler. Ab 15.45 Uhr wird die U 42 wieder fahren. Bis sich die Taktung allerdings wieder normalisiert hat, kann es bis zu einer Stunde dauern, so Bernd Winkelmann, Pressesprecher von DSW21.Ursprünglicher Artikel Nach Angaben von DSW21 handelt es sich nicht, wie zunächst vermutet, um einen Oberleitungsschaden. Statt dessen ist ein Fehler in der Stromversorgung zwischen den Haltestellen Theodor-Fliedner-Heim und Kreuzstraße die Ursache des Problems. Wo dieser Kurzschluss genau stattgefunden hat und wann die Reparatur abgeschlossen sein wird, ist derzeit nicht abzusehen.Ersatzverkehr Die Fahrt mit der U 42 ist auf dem Teilstück Hombruch bis zur Haltestelle An der Palmweide normal möglich. Zwischen den Haltestellen An der Palmweide und Städtische Kliniken werden ersatzweise Busse und Taxen eingesetzt. Zwischen den Haltestellen Städtische Kliniken und der Endhaltestelle Grevel wiederum fährt die U 42 normal.

Lesen Sie jetzt