Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Umweltzone mit Ampelkarte

DORTMUND Ein paar rote Punkte und viele gelbe Flecken - das ist die Ampelkarte für Dortmund. Und die Basis für eine mögliche Umweltzone im Stadtgebiet.

von Von Oliver Volmerich

, 15.10.2007
Umweltzone mit Ampelkarte

Die Schadstoff-Plaketten könnten bald auch in Dortmund Pflicht sein - und das nicht nur in der Brackeler Straße.

Die Karte des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) zeigt vor allem, dass die Brackeler Straße mit der Messstation nicht allein ist mit ihrem Feinstaub-Problem. B1, Ruhrallee, Rheinische Straße, Borsigstraße, Hamburger Straße – fast flächendeckend ziehen sich die kritischen Straßenzüge mit Feinstaub-Verdacht durch die Innenstadt. Nach der Ampelkarte müsste sich eine Umweltzone, in der nur schadstoffarme Autos fahren dürfen, mindestens vom Hafen bis südlich der B 1 erstrecken.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden