Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unfall mit Motorrad und Quad

Bundesstraße 1

DORTMUND Zeitweise gesperrt werden musste die B1 in Höhe Aplerbeck am Samstagmittag nach einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Auch der Betrieb der U47 in Richtung Aplerbeck musste kurzzeitig ruhen.

von Von Oliver Volmerich

, 10.04.2010

Verwickelt in den Unfall waren ein 51-jähriger Motorradfahrer aus Witten und eine 25-jährige Quad-Fahrerin. Der Motorradfahrer fuhr auf dem linken Fahrstreifen der B1 in Richtung Unna und bremste vor der auf Gelb umschaltenden Ampel an der Marsbruchstraße. Seine Lebensgefährtin, die auf dem Quad hinter im fuhr, hatte allerdings damit gerechnet, dass das Motorrad weiterfuhr. Um ein Auffahren zu vermeiden musste sie nach links ausweichen und touchierte dort den Bordstein. Sie wurde von ihrem Fahrzeug geschleudert und prallte gegen ihren bremsenden Lebensgefährten, der mit dem Motorrad ebenfalls stürzte. Dabei wurden beide verletzt. Die 25-Jährige musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das Quadfuhr führerlos nochetwa 50 Meter weiter, bevor es im Grünstreifen der B1 zum Stehen kam. Die Bundesstraße wurde in Fahrtrichtung Unna für die Dauer der Erstversorgung der Verletzten inklusive der Stadtbahngleise gesperrt.

Schlagworte: