Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verkehrsunfall mit Schwerverletztem

DORTMUND In der Nacht von Sonntag auf Montag kam gegen 0 Uhr ein PKW auf der Straße “Niederste Feldweg“ in Dortmund-Wambel von der Fahrbahn ab und landete auf einem angrenzenden Feld.

10.12.2007

Kurz darauf entdeckte eine Zeugin den Mazda 303, der zu diesem Zeitpunkt auf der rechten Seite lag, und verständigte die Polizei. Die beiden Insassen - ein 16- und 30-Jähriger Mann - wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert, wobei der 30-Jährige stationär aufgenommen wurde.

Nach den Angaben des 16-Jährigen Dortmunders haben er und der 30-Jährige Fahrer des PKW die Straße “Niederste Feldweg“ in westlicher Richtung befahren. Hier sei man dann von der Fahrbahn abgekommen. Der 30-Jährige bestritt gegenüber der Polizei Fahrer des Mazda gewesen zu sein und machte ansonsten keine Angaben.

Bei beiden Fahrzeuginsassen konnte deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt werden. Ihnen wurde je eine Blutprobe entnommen. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.500 Euro. 

Lesen Sie jetzt