Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vom Schnitt bis zum Weißabgleich

01.10.2007

Eving Seit mehr als 20 Jahren setzt sich Sport-Live schwerpunktmäßig für die Förderung des Dortmunder Amateursports durch Berichterstattung im FlorianTV und im Internet ein. Um weitere Interessierte für die Vereinsarbeit zu begeistern und eine kontinuierliche Weiterbildung der Mitglieder zu gewährleisten, bietet Sport-Live einen kostenlosen Kursus zur Kameraführung an. Kurse zur Ü-Wagen- und Tontechnik werden folgen.

Das Thema der ersten Stunde war die Führung der Kamera bei Interviews. Anhand von Aufzeichnungen erklärte Vorsitzender Uwe Kisker die Feinheiten und die Schnitttechnik, analysierte Fehler und zeigte Verbesserungsmöglichkeiten auf. Danach konnten die Teilnehmer mit einer mobilen Kamera selbst ein Interview aufzeichnen. Durch die technischen Einzelheiten führte Geschäftsführer Manfred Simsch.

Die Einstellung der Kamera, die Auswahl des Filters für die jeweiligen Lichtverhältnisse und der sog. Weißabgleich sind das technische Rüstzeug für gute Aufnahmen. Die optimale Platzierung der Interviewpartner und die Auswahl des Hintergrundes unter Berücksichtigung der Lichtverhältnisse sollte der Kameraführende bestimmen.

Während des Interviews hat der Kameramann auf den Inhalt des Gespräches zu achten, um den Moderator oder Interview-Partner im Bild zu haben.

Nach Beendigung des Interviews sind so genannte Insert-Aufnahmen von Gegenständen, Räumlichkeiten oder Personen, die im Gespräch erwähnt wurden, nötig. Dadurch können Wackler oder Schwenks beim Schnitt repariert werden.

Am Donnerstag (4.10.) um 17 Uhr wird der Kursus in den Seminarräumen des FlorianTV, Nollendorfplatz 2, in Eving fortgesetzt. Interessierte sind herzlich willkommen, und falls sie Lust auf Fernsehen haben, können sie auch bei einer Produktion von Sport-Live dabei sein oder helfen. Vorabinformationen sind bei Uwe Kisker unter Tel. 0172/2 30 99 69 erhältlich.

www.sportlive-tv.de

Lesen Sie jetzt