Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wenge-Park fehlt auf der Liste

23.08.2007

Lanstrop Eine Verwaltungsvorlage zur Initiative Dortmund Parks hat am Dienstag für Unverständnis in der Scharnhorster Bezirksvertretung (BV) gesorgt. Die Auflistung der Grünanlagen im Stadtgebiet berücksichtigt nämlich nicht den historischen Wenge-Park.

"Und der gehört doch eindeutig dazu", betonte der stellvertretende Bezirksvorsteher Klaus Müller (CDU). Einstimmig beantragt die BV, die Lanstroper Anlage in die Liste aufzunehmen. Die Stadt will mit der Initiative Dortmund Parks zunächst bis Ende 2011 ihre Grünflächen aufwerten und attraktiver gestalten. Unabhängig von diesem Projekt schlägt die CDU vor, eine Boulebahn und ein Schachfeld im Wenge-Park einzurichten. Das würde den Erholungs- und Erlebniswert deutlich steigern. Sie stieß auf Zustimmung der Sozialdemokraten. SPD-Fraktionsvorsitzender Rüdiger Schmidt machte sich allerdings Gedanken um die Instandhaltung. Die Schachfiguren müssten gepflegt, die Bahn gesäubert werden. Die BV bittet die Verwaltung nun, diese Fragen zu klären. hil

Lesen Sie jetzt