Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wenn Teddy Bauchweh hat...

14.12.2007

Wenn Teddy Bauchweh hat...

<p>Dem plüschen Patienten kann geholfen werden. Foto privat</p>

Um Kindern die Angst vorm Krankenhausaufenthalt oder Arztbesuch zu nehmen, organisiert die Dasa zusammen mit der Kinderklinik am 22. Januar eine Teddybär-Klinik - mit Sprechzeit von 9.15 bis 13 Uhr. Die kleinen Besucher finden die Teddybär-Klinik innerhalb der aktuellen Ausstellung "Computer.Medizin".

Ärzte der Kinderklinik werden die Kuscheltiere des Nachwuchses untersuchen. Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren aus Kindergärten und Kitas haben dabei die Möglichkeit, ihre Angst vorm Krankenhaus oder den "weißen Kitteln" spielerisch zu bewältigen. Sie schlüpfen in die Rolle der begleitenden Eltern und bringen ihre Kuscheltiere als Patienten zu den Teddybären (Foto). Dort werden sie betreut und ähnlich behandelt wie ein menschlicher Patient.

Außerdem lernen die Kleinen außerhalb der Ausstellung "Computer.Medizin" viele medizinische Geräte spielerisch kennen.

Kindergarten- und Kitagruppen können die Teddybär-Klinik nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter Tel. 90 71 26 45 besuchen - bei freiem Eintritt.

Wenn Teddy Bauchweh hat...

Lesen Sie jetzt