Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Douglas steigert Umsatz um zwölf Prozent

HAGEN Der Einzelhandelskonzern Douglas hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2006/07 um zwölf Prozent gesteigert und damit die Erwartungen der Analysten voll getroffen. Die Erlöse stiegen auf drei Milliarden Euro, wie aus am Montag vorgelegten vorläufigen Zahlen hervorgeht.

Zuvor befragte Analysten hatten mit 2,99 Milliarden Euro gerechnet. Das zwölfprozentige Umsatzwachstum verzeichnete die Douglas Holding AG sowohl im inländischen wie auch im ausländischen Geschäft. Flächenbereinigt betrug die Erlössteigerung gegenüber dem Vorjahr im Inland 2,3 und im Ausland 5,4 Prozent. Die Handelskette geht unverändert davon aus, zwischen Oktober 2006 und September 2007 ein Vorsteuerergebnis zwischen 139 Millionen und 142 Millionen Euro erreicht zu haben. Der Konzernabschluss soll am 16. Januar vorgelegt werden. Zur Douglas-Gruppe gehören unter anderem die gleichnamige Parfümerie-Kette sowie die Buchhandelskette Thalia und der Schmuckverkäufer Christ.

Anzeige
Anzeige