Drei Neuzugänge für die Krefeld Pinguine

,

Krefeld

, 10.11.2017, 12:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Krefelds Co-Trainer Marian Bazany spricht zu seiner Mannschaft. Foto: Ina Fassbender/Archiv

Krefelds Co-Trainer Marian Bazany spricht zu seiner Mannschaft. Foto: Ina Fassbender/Archiv

Die Krefeld Pinguine haben für die laufende Saison in der Deutschen Eishockey Liga drei Neuzugänge verpflichtet. Wie der Club am Freitag mitteilte, sollen Verteidiger Alex Trivellato (Bad Nauheim) sowie die Stürmer Matt MacKay (Heilbronn) und Tim Miller (Dresden) dem Team in einem personellen Engpass helfen. „Ohne die Nachverpflichtungen wären wir auf dem Zahnfleisch gegangen. Es hätte zu einer Überbelastung und zwangsläufig zu weiteren Verletzungen geführt“, sagte Co-Trainer Marian Bazany. Derzeit fehlen den Krefeldern verletzungsbedingt sieben Profis.

Lesen Sie jetzt