Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dreier: "Nur noch die Liga zählt"

HERBERN Der SV Herbern spielte eine überragende Vorbereitung mit 31:9-Toren in sieben Spielen. Jetzt kehrt der Liga-Alltag ein und SVH-Coach Ralf Dreier weiß, was zählt: "Am Sonntag zählt die Vorbereitung nichts mehr, dann gibt es nur noch die Liga".

von Von Dominik Gumprich

, 02.03.2008
Dreier: "Nur noch die Liga zählt"

SVH-Trainer Ralf Dreier.

Bezirksliga 9

SV Herbern - Bad Sassendorf (So. 15 Uhr) - Weiter erklärt Dreier: "Die Fitness und die Spielfreude haben wir uns in den Testspielen geholt, nun gilt es das erarbeitete umzusetzen".

Vor allem Selbstvertrauen müssten die Herberner getankt haben. Deshalb ist Dreier "frohen Mutes" was die Partie gegen Sassendorf angeht. "Ich gehe von einem Sieg aus", spornt er seine Schützlinge an.

Die Gäste aus Sassendorf stehen bereits zu Beginn der Rückrunde unter enormen Druck. Als Tabellenvorletzter hat die Truppe bereits vier Punkte Rückstand auf Platz 14. Gerade bei derartigen Gegener hat der SV Herbern in der Vergangenheit zu oft Federn gelassen. "Das ist eine reine Kopfsache gewesen. Da kann man als Trainer nicht viel machen", so Dreier.

Personell sieht es bei der Mannschaft von Ralf Dreierrelativ gut aus. Lediglich Stefan Löcke und Edu fallen aus. Edu's Fußverletzung konnte während der Winterpause nicht richtig auskuriert werden, aber Dreier hofft, dass Edu nächste Woche wieder ins Training einsteigt.

Lesen Sie jetzt