Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Drogengeruch ruft Polizei auf den Plan

Dortmund.

Drogengeruch ruft Polizei auf den Plan

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Sein allzu freizügiger Drogenkonsum ist einem Mieter in einem Dortmunder Mehrfamilienhaus zum Verhängnis geworden. Die Nachbarn hatten die Polizei alarmiert, weil immer wieder starker Cannabisgeruch aus der Wohnung des 50-Jährigen drang und Beschwerden nichts halfen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Doch entdeckten die Beamten, als sie den Klagen nachgingen, nicht nur kiloweise Haschisch und Marihuana, sondern auch knapp zwei Kilogramm Kokain. Die Drogen wurden sichergestellt, der 50-Jährige festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige
Anzeige