Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dschingis Secret ist Galopper des Jahres 2017

Köln. Der fünf Jahre alte Hengst Dschingis Secret ist Galopper des Jahres 2017. In der ältesten Publikumswahl des deutschen Sports setzte sich Dschingis Secret klar durch.

Dschingis Secret ist Galopper des Jahres 2017

Markus Klug, Trainer von Dschingis Secret. Foto: Christophe Gateau

Der von Markus Klug in Köln trainierte Hengst erhielt 56,6 Prozent der Stimmen und verwies den ebenfalls von Klug trainierten Derby-Sieger Windstoß (32,8 Prozent) und Guignol (10,6 Prozent) auf die Plätze zwei und drei.

Besitzer von Dschingis Secret ist Horst Pudwill, ein Unternehmer aus Hongkong. Dschingis Secret gewann 2017 bei sieben Starts vier Rennen, darunter den Hansa-Preis in Hamburg und den Großen Preis von Berlin in Hoppegarten.

Die 60. Ehrung des Galoppers des Jahres fand beim Saisonauftakt-Renntag in Köln statt. Schon Dschingis Secrets Vater Soldier Hollow hatte 2004 diese Wahl gewonnen.

Anzeige
Anzeige