Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Alle Artikel zum Thema: EM

EM

Novi Sad. Die EM-Bilanz von Novi Sad ist nicht so schlecht. Doch auf dem Weg der sportlichen Erneuerung Richtung Olympia 2020 in Tokio hat der Deutsche Fechter-Bund noch viel zu tun.mehr...

Darmstadt. Siebenkampf-Vizeweltmeisterin Carolin Schäfer und der WM-Dritte im Zehnkampf, Kai Kazmirek, führen das Aufgebot der Mehrkämpfer bei der Heim-EM vom 7. bis 12. August in Berlin an, teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mit.mehr...

Novi Sad. Eine beherzte Leistung der deutschen Florett-Damen, ein enttäuschender Platz für das männliche Degenteam: Die deutschen Fechter gehen mit einmal Gold und einmal Bronze in den EM-Schlusstag.mehr...

Berlin. Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting hegt trotz eines Sehnenanrisses keinerlei Zweifel an seinem Start bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin.mehr...

Novi Sad. Nach Silber im Vorjahr ist Degenfechterin Alexandra Ndolo aus Leverkusen bei den Europameisterschaften im serbischen Novi Sad diesmal schon im Achtelfinale gescheitert. Die 31 Jahre alte WM-Achte von Leipzig 2017 unterlag der polnischen WM-Zweiten Ewa Nelip mit 9:15.mehr...

Novi Sad. Der WM-Dritte Richard Schmidt hat den deutschen Fechtern bei der EM in Serbien die erste Medaille beschert. Auch Lukas Bellmann mit dem Degen und Anne Sauer mit dem Florett zeigen starke Leistungen.mehr...

Sportmix

17.06.2018

Ironman-70.3-EM: Raelert verletzt

Helsingør. Michael Raelert hat die Titelverteidigung bei der Ironman-70.3-Europameisterschaft verpasst. Der 37 Jahre alte Triathlet aus Rostock musste im dänischen Helsingør als Führender kurz nach dem Wechsel auf die abschließende Laufstrecke aufgeben.mehr...

Novi Sad. Der Deutsche Fechter-Bund bewirbt sich mit Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt Düsseldorf um die Ausrichtung der Europameisterschaften 2019. Das gab der Verband am Freitagabend nach dem Kongress der europäischen Dachorganisation EFC in Novi Sad bekannt. „Die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 im eigenen Land zu haben, ist für die Sportler eine super Möglichkeit, sich unter den besten Bedingungen vorzubereiten und unter diesen auch zu fechten“, kommentierte die Fechter-Bund-Präsidentin Claudia Bokel. Luxemburg als bisheriger Kandidat hatte zuvor seine Bewerbung zurückgezogen. Deutsche EM-Städte waren bislang 2001 Koblenz und 2010 Leipzig.mehr...

Belgrad. Bei den hauchdünnen Millimeter-Entscheidungen fehlte den deutschen Kanuten bei der EM in Belgrad etwas Glück. Der zweimal geschlagene Olympiasieger Brendel landete sogar im Wasser. Nina Krankemann überraschte mit ihrem ersten Titel.mehr...

Belgrad. Nina Krankemann aus Magdeburg hat bei der Kanu-Europameisterschaft in Belgrad Gold gewonnen. Im Kajak-Einer über 1000 Meter setzte sie sich hauchdünn gegen die Ungarin Tamara Takacs durch. Dritte wurde die Schwedin Karin Johansson.mehr...

Bad Tölz/Hannover. Nach fast 13 Jahren Profiboxen hat Robin Krasniqi den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. In Bad Tölz wurde er Europameister im Supermittelgewicht. Jetzt will der 31-Jährige den WM-Titel.mehr...

Bad Tölz. Profi-Boxer Robin Krasniqi ist Europameister. Der 31 Jahre alte Supermittelgewichtler erkämpfte den Titel in der Nacht in Bad Tölz durch einen einstimmigen Punktsieg über den Russen Stanislaw Kaschtanow. Für den Münchner war dies der 48. Sieg in seinem 53. Profikampf. Für den im Kosovo gebürtigen Boxer ist dies der größte Erfolg seiner fast 13 Jahre andauernden Karriere. Zuvor hatte Krasniqi zweimal vergeblich nach einem WM-Titel gegriffen.mehr...

Kiew. DFB-Präsident Reinhard Grindel hat mit Zurückhaltung auf die Anklage der Staatsanwaltschaft Frankfurt gegen die drei Ex-Funktionäre Wolfgang Niersbach, Theo Zwanziger und Horst R. Schmidt in der Affäre um die WM 2006 wegen Steuerhinterziehung reagiert.mehr...

ChampionsLeague

24.05.2018

Champions-League-Endspiel 2020 in Istanbul

Kiew. Istanbul darf das Champions-League-Endspiel 2020 austragen. Die Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitees könnte ein Signal mit Blick auf die Vergabe der EM 2024 in vier Monaten sein. Dort ist die Türkei einziger DFB-Konkurrent.mehr...

Nyon. Die Affäre um die Fußball-WM 2006 hat nach Aussage von UEFA-Chef Aleksander Ceferin keinen negativen Einfluss auf die deutsche Kandidatur für die Europameisterschaft 2024.mehr...

Berlin. Der frühere Weltmeister Marco Koch kann womöglich doch noch an der Schwimm-EM teilnehmen. Chef-Bundestrainer Henning Lambertz ließ dem Brustschwimmer im Falle einer starken Leistung bei den deutschen Meisterschaften eine Hintertür offen.mehr...

Chemnitz. Die Olympia-Dritte Sophie Scheder peilt bei der EM-Qualifikation in ihrer Wahlheimat Chemnitz am 23. Juni ihr Turn-Comeback nach fast zweijähriger Wettkampfpause an.mehr...

Sportmix

06.05.2018

Ringer verpassen dritte Medaille

Kaspijsk. Die deutschen Ringer haben bei der EM am Schlusstag die dritte Medaille verpasst, aber dennoch ein positives Fazit der Titelkämpfe in Russland gezogen.mehr...

Walsall. Die deutschen U17-Fußballer haben den Start bei der Europameisterschaft in England verpatzt. Das Nationalteam von Trainer Michael Prus unterlag der Niederlande in Walsall 0:3 (0:3).mehr...

Berlin. Mit 31 Beckenschwimmern und ohne den früheren Weltmeister Marco Koch tritt der Deutsche Schwimm-Verband bei den Europameisterschaften in Glasgow an. Der DSV nominierte 15 Frauen und 16 Männer für den Saisonhöhepunkt.mehr...

Kaspijsk. Denis Kudla hat bei den Ringer-Europameisterschaften in Russland Bronze und damit die erste deutsche Medaille gewonnen. Der Vize-Weltmeister aus dem Vorjahr und Olympia-Dritte von 2016 gewann in der Griechisch-Römisch-Klasse bis 87 Kilogramm gegen Islam Abbasow aus Aserbaidschan.mehr...

Frankfurt/Main. Deutschland will nicht nur als Organisator der Leichtathletik-EM vom 7. bis 12. August in Berlin glänzen, sondern den Heimvorteil nutzen. 16 Medaillenchancen sind nach Prognose von DLV-Cheftrainer Idriss Gonschinska im Bereich des Möglichen.mehr...

Berlin. Er lief mit Usain Bolt um die Wette und animierte das Publikum. Während der Leichtathletik-WM vor neun Jahren war Maskottchen Berlino ein Star. Jetzt kehrt der quirlige Bär zurück.mehr...

Tel Aviv. Zweimal Bronze, einmal Silber - das deutsche Team hat bei der Judo-EM in Tel Aviv die Erwartungen erfüllt. Das gute Ergebnis gibt Schwung für das nächste große Ziel: Die Olympia-Qualifikation für Tokio 2020.mehr...

Huelva. Das deutsche Badminton-Mixed-Team Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich hat bei der Europameisterschaft im spanischen Huelva knapp den Einzug ins Endspiel verpasst.mehr...

Sportmix

27.04.2018

Judoka Wagner holt Bronze bei EM

Tel Aviv. Judoka Anna-Maria Wagner hat zum Abschluss der Europameisterschaften in Tel Aviv die dritte Medaille für das deutsche Team erkämpft.mehr...

Berlin. DFB-Präsident Reinhard Grindel hofft durch eine erfolgreiche Bewerbung für die Fußball-EM 2024 auch auf eine Initialzündung für eine deutsche Kandidatur um Olympische Spiele.mehr...

Tel Aviv. Judoka Theresa Stoll ist zum zweiten Mal nacheinander Vize-Europameisterin. Die 22-Jährige unterlag bei der EM in Tel Aviv im Finale der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm Nora Gjakova aus dem Kosovo 40 Sekunden vor dem Ende durch Ippon.mehr...

Huelva. Die deutschen Badmintonspielerinnen Luise Heim aus Bonn und Yvonne Li aus Lüdinghausen haben bei den Europameisterschaften in der spanischen Stadt Huelva das Achtelfinale erreicht.mehr...

Huelva. Die deutsche Badminton-Meisterin Luise Heim hat bei den Europameisterschaften im südspanischen Huelva souverän die zweite Runde erreicht. Die 22-Jährige aus Bonn besiegte die erfahrene Bulgarin Linda Zetchiri 21:19, 21:17. Nächste Gegnerin ist die Irin Rachael Darragh. Auch die beiden anderen deutschen Damen, Fabienne Deprez (Gifhorn) und Yvonne Li (Lüdinghausen), erreichten die zweite Runde.mehr...

Nyon. Der Deutsche Fußball-Bund hat in Nyon fristgerecht seine Bewerbungsunterlagen für die EM 2024 bei der UEFA übergeben. DFB-Präsident Reinhard Grindel führte die deutsche Delegtion am Stammsitz der Europäischen Fußball-Union an. UEFA-Generalsekretär Theodore Theodoridis nahm das Bewerbungsdokument mit den Zusatzdokumenten entgegen. „Wir legen ein hervorragendes Bewerbungskonzept für ein perfekt organisiertes Turnier vor“, sagte Grindel. Zur Delegation gehörte auch Bewerbungsbotschafter und DFB-Ehrenspielführer Philipp Lahm.mehr...

Nyon. Angeführt von DFB-Präsident Reinhard Grindel und Ehrenspielführer Philipp Lahm übergibt der Deutsche Fußball-Bund heute seine Bewerbungsunterlagen für die EM 2024 der UEFA. Am Stammsitz der Europäischen Fußball-Union in Nyon wird die DFB-Delegation von UEFA-Chef Aleksander Ceferin empfangen. Die Entscheidung über den Turnier-Ausrichter fällt das Exekutivkomitee des Kontinentalverbandes am 27. September. Einziger Konkurrent des DFB ist die Türkei. Deutschland war bislang nur 1988 EM-Gastgeber.mehr...

EM-Qualifikation

24.04.2018

DFB übergibt Bewerbung für EURO 2024

Nyon. 1628 Seiten enthalten das sogenannte Bid Book und die Zusatzdokumente für die Bewerbung um die EM 2024. Der DFB hat die Unterlagen nun bei der UEFA abgegeben und hofft, 18 Jahre nach der stimmungsvollen Fußball-WM 2006 wieder ein großes Turnier ins Land zu holen.mehr...

Nyon. Der Deutsche Fußball-Bund hat bei der Auswahl der möglichen EM-Spielorte für 2024 besonderen Wert auf klare Regeln gelegt. In einem Evaluierungsbericht wurden die Stärken und Schwächen der insgesamt 14 Kandidaten festgehalten.mehr...

Nyon. Die EM-Gastgeber werden vom Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) gewählt. Am 27. September entscheiden die Mitglieder des Gremiums um UEFA-Präsident Aleksander Ceferin, ob Deutschland oder die Türkei das Kontinentalturnier 2024 veranstaltet.mehr...

Istanbul. Die Krawalle beim Istanbuler Derby werfen ein schlechtes Licht auf den Fußball der Türkei. Auch sonst leidet er an Problemen. Bei der Bewerbung für die EM 2024 bringt das Land aber auch Pluspunkte ein.mehr...

Nyon. Deutschland ist im Zweikampf mit der Türkei der große Favorit für den EM-Zuschlag 2024. Vor einem wichtigen Ortstermin bei der UEFA gibt sich der DFB aber bewusst bescheiden. Verbandschef Grindel und Wahlkampf-Helfer Lahm sind als Fußball-Diplomaten gefordert.mehr...

Berlin. Diskus-Olympiasieger Robert Harting wird vor seinem letzten großen Auftritt bei der Heim-Europameisterschaft in Berlin von einer Verletzung geplagt.mehr...

Bergen. Weitere deutsche Schwimmer erfüllen die Normen für die Europameisterschaft. Der Olympia-Sechste Philip Heintz dokumentiert dabei gute Form. Freistilschwimmerin Köhler verpasst nur knapp einen 31 Jahre alten Rekord.mehr...

Trondheim. Die deutschen Handballer treffen in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 auf Polen, Israel und Kosovo. Das ergab die Auslosung der Qualifikationsgruppen in Trondheim.mehr...

Bukarest. Die deutschen Gewichtheber sind erfolgreich wie lange nicht. Erst holt Robert Joachim Silber, dann Nico Müller Gold. Damit Müller siegen kann, haben sich die Trainer einen Trick einfallen lassen.mehr...

Frankfurt/Main. Trotz der verpatzten Europameisterschaft sind Deutschlands Handballer bei der Auslosung der Qualifikationsgruppen zur EM 2020 am 12. April in Trondheim in Topf 1 gesetzt. Dort befinden sich auch Weltmeister Frankreich, Olympiasieger Dänemark, Kroatien, Slowenien, Ungarn, Weißrussland und Mazedonien. Die jeweils beiden besten Teams der acht Gruppen und die vier besten Tabellendritten lösen das EM-Ticket. Für die Endrunde, an der erstmals 24 Mannschaften teilnehmen, sind Titelverteidiger Spanien sowie die Gastgeber Schweden, Norwegen und Österreich gesetzt.mehr...

Düsseldorf. 2006, 2010 und 2014 war Philipp Lahm als Spieler bei WM-Turnieren dabei. In Russland wird sich der Ehrenspielführer in einer neuen Rolle präsentieren. Der langjährige Kapitän rückt als DFB-Botschafter für die EM 2024 wieder enger an das Team von Bundestrainer Löw.mehr...

Braunschweig. U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz muss in den beiden anstehenden EM-Qualifikationsspielen möglicherweise auf die Defensivspieler Thilo Kehrer und Timo Baumgartl verzichten.mehr...

Köln. Die deutsche Rugby-15er-Auswahl hat auch das letzte Spiel in der Europe International Championship verloren. Das Team des neuen Nationaltrainers Pablo Lemoine unterlag im Kölner Sportpark Höhenberg dem Mitfavoriten Russland glatt 3:57 (3:33) und bleibt in der EM-Saison damit ohne Sieg.mehr...

Paris. Die deutschen Schwimmer haben beim Golden-Tour-Meeting in Paris Siege, aber keine weiteren EM-Tickets bejubelt. Marco Koch, Weltmeister von 2015, gewann am Wochenende über seine Paradestrecke 200 Meter Brust.mehr...

Edinburgh. Die deutschen Rückschwimmer haben bei einem internationalen Wettkampf in Schottland Erfolge gefeiert. Trotz ihrer Siege am Wochenende in Edinburgh reichte es für den Frankfurter Jan-Philip Glania und Christian Diener aus Potsdam aber noch nicht für die EM-Qualifikation.mehr...

Brüssel. Das neu formierte deutsche 15er-Rugby-Nationalteam der Männer hat im Rahmen der Europe International Championship auch seine dritte Partie deutlich verloren. Die stark verjüngte Mannschaft von Coach Pablo Lemoine kassierte in Brüssel gegen Belgien eine 15:69 (3:43)-Klatsche.mehr...

Dessau. Die deutschen Tischtennis-Damen haben den Auftakt zu den Team-Europameisterschaften souverän absolviert. In Dessau setzte sich die Mannschaft von Bundestrainerin Jie Schöpp mit 3:0 gegen Außenseiter Aserbaidschan durch.mehr...

Kasan. Die deutschen Badminton-Frauen haben bei den Mannschafts-Europameisterschaften in Kasan Silber gewonnen. Im Endspiel in der russischen Stadt unterlag das Team von Bundestrainer Detlef Poste Dänemark mit 1:3.mehr...

Kasan. Die deutschen Badminton-Nationalmannschaften der Männer und Frauen haben das Halbfinale der Team-EM erreicht und damit die Qualifikation für die Weltmeisterschaft im Mai geschafft.mehr...

Düsseldorf. Ehrenspielführer Philipp Lahm hat kritische Worte für die WM-Vergabe 2006 gefunden. Als Botschafter will er sich energisch für die EURO 2024 in Deutschland einsetzen. DFB-Präsident Reinhard Grindel ist optimistisch, sieht die Türkei aber als harten Konkurrenten an.mehr...

Zagreb. Den Titelgewinn bei der EM in Kroatien verdanken Spaniens Handballer vor allem ihrer Erfahrung. Die mit etlichen Altstars ausgestattete Selección agierte im Finale cleverer als die Schweden. Jetzt peilen die Iberer schon die nächste Gold-Premiere an.mehr...

Schlaglichter

28.01.2018

Spanien erstmals Handball-Europameister

Zagreb. Spaniens Handballer haben bei der Europameisterschaft in Kroatien erstmals den Titel gewonnen. Der Vize-Champion von 2016 setzte sich im Finale von Zagreb mit 29:23 gegen Rekord-Europameister Schweden durch. Nach zuvor vier Final-Teilnahmen bei Europameisterschaften feierten die Iberer damit vor rund 9500 Zuschauern in der erneut nicht ausverkauften Arena ihr erstes EM-Gold überhaupt.mehr...

Zagreb. Im fünften Anlauf holen sich Spaniens Handballer erstmals den EM-Titel. Im Finale in Zagreb setzen sich die Iberer dank einer überragenden zweiten Hälfte gegen Schweden durch.mehr...

Zagreb. Weltmeister Frankreich hat sich bei der Handball-EM in Kroatien die Bronzemedaille gesichert. Im Spiel um den dritten Platz gegen Olympiasieger Dänemark setzten sich die Franzosen am Sonntagabend in Zagreb mit 32:29 (17:14) durch.mehr...

Luxemburg. Freistilschwimmer Damian Wierling hat einen hoffnungsvollen Start in die EM-Saison erwischt. Der 21-Jährige schlug einen Tag nach seinem Ticket für die Europameisterschaften bei einem Schwimm-Wettkampf in Luxemburg nach 48,87 Sekunden als Dritter über 100 Meter Freistil an.mehr...

Zagreb. Weltmeister Frankreich hat sich bei der Handball-EM in Kroatien die Bronzemedaille gesichert. Im Spiel um den dritten Platz gegen Olympiasieger Dänemark setzten sich die Franzosen in Zagreb mit 32:29 durch. Bester Werfer Frankreichs war Superstar Nikola Karabatic mit neun Toren. Für die mit etlichen Bundesliga-Spielern angetretenen Dänen war Rechtsaußen Hans Lindberg von den Füchsen Berlin mit zwölf Treffern am erfolgreichsten.mehr...

Zagreb. Kroatiens Handball-Superstar Domagoj Duvnjak wird dem deutschen Rekordmeister THW Kiel nach seiner Verletzungspause schon beim ersten Pflichtspiel nach der EM wieder zur Verfügung stehen.mehr...

Zagreb. Spielmacher Jim Gottfridsson von der SG Flensburg-Handewitt ist zum wertvollsten Spieler der Handball-EM in Kroatien gewählt worden. Bei der Wahl von Fans und Experten stimmte ein Großteil für den 25-jährigen Schweden, wie die Europäische Handball-Föderation (EHF) mitteilte.mehr...

Zagreb. Wie geht es mit Handball-Bundestrainer Prokop weiter? Der DHB hält die Zukunft des Coaches nach der desolaten EM offen. Vize-Präsident Hanning fordert auch vom Trainer Veränderungen. Erste Gespräche gibt es am Wochenende.mehr...

Zagreb. Schweden und Spanien spielen am Sonntag um die Nachfolge von Deutschland als Handball-Europameister. Schon die Final-Teilnahme allein kommt für beide ein wenig überraschend. Einen Favoriten gibt es nicht.mehr...

Zagreb. Handball-Nationalspieler Patrick Wiencek hat einen Aufstand von Teilen der DHB-Auswahl gegen Bundestrainer Christian Prokop bei der EM in Kroatien dementiert. „Wir sind dem Trainer nicht in den Rücken gefallen“, sagte der Kreisläufer den „Kieler Nachrichten“.mehr...

Zagreb. Gastgeber Kroatien hat die Handball-EM mit einem Erfolg beendet. Die Kroaten setzten sich im Spiel um den fünften Platz in Zagreb mit 28:27 (16:10) gegen Tschechien durch.mehr...

Zagreb. Handball-Bundestrainer Prokop kommt nicht zur Ruhe. Nach der enttäuschenden EM in Kroatien sucht er Erholung bei seinen Liebsten - bis ein Bericht über einen Trainingszoff mit der Mannschaft auftaucht.mehr...

Hamburg. Das EM-Aus der deutschen Handballer hat für Ernüchterung gesorgt. Experten und Funktionäre sind sich uneinig, wie die Arbeit von Bundestrainer Prokop zu bewerten ist. Ein Ex-Nationalspieler greift ihn scharf an.mehr...

Varazdin. Nach dem schwachen Abschneiden bei der Heim-EM steht der kroatische Handball vor einer ungewissen Zukunft. Trainer Lino Cervar hört nach dem Turnier definitiv auf.mehr...

Luxemburg. Nach Enttäuschungen bei Olympia 2016 und der WM im 2017 hat der Deutsche Schwimm-Verband seinen Qualifikationsmodus umgestellt. Die nationalen Titelkämpfe haben für EM-Tickets nicht mehr die Bedeutung der Vergangenheit. Der Cheftrainer setzt auf Eigenverantwortung.mehr...

Varazdin. Trotz des sportlichen Debakels bei der EM in Kroatien hält der Deutsche Handballbund an Bundestrainer Christian Prokop fest. „Der Trainer steht nicht zur Disposition. Das Ziel ist es, mit ihm weiterzumachen“, sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning in Varazdin. Am Tag zuvor hatte der Titelverteidiger durch ein 27:31 gegen Spanien den Einzug ins Halbfinale nicht geschafft und war vorzeitig aus dem Turnier ausgeschieden. In den kommenden vier bis sechs Wochen solle das erneut schwache Abschneiden bei einem Großturnier nun analysiert werden.mehr...

Varazdin. Nach der missratenen Handball-EM kündigt der DHB eine knallharte Analyse an. In den kommenden Wochen kommt alles auf den Prüfstand - inklusive Trainer und Mannschaft. In der Heimat ist der Bundestrainer bereits in die Kritik geraten.mehr...

Varazdin. Die deutschen Handballer haben den Halbfinal-Einzug bei der EM in Kroatien nach einer Niederlage gegen Spanien verpasst. Der Titelverteidiger verlor am Abend das entscheidende Hauptrunden-Spiel gegen die Iberer nach einer schwachen zweiten Halbzeit mit 27:31. Anstatt um die Medaillenränge mitzuspielen muss die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop nun vorzeitig die Heimreise antreten.mehr...

Varazdin. Die deutschen Handballer sind bei der Europameisterschaft in Kroatien vorzeitig ausgeschieden. Der Titelverteidiger verlor das entscheidende Hauptrunden-Spiel gegen Spanien in Varazdin mit 27:31 und verpasste dadurch den Einzug ins Halbfinale.mehr...

Varazdin. Die deutschen Handballer sind bei der Europameisterschaft in Kroatien vorzeitig ausgeschieden. Der Titelverteidiger verlor am Mittwoch das entscheidende Hauptrunden-Spiel gegen Spanien in Varazdin mit 27:31 (13:14) und verpasste dadurch den Einzug ins Halbfinale.mehr...

Varazdin. Die Medaillen-Mission der deutschen Handballer bei der Europameisterschaft ist krachend gescheitert. Der entthronte Titelverteidiger enttäuscht im Alles-oder-Nichts-Spiel gegen Spanien und fliegt vorzeitig nach Hause.mehr...

Varazdin. Handball-Olympiasieger Dänemark zieht dank eines souveränen 31:20 (12:12)-Erfolges gegen Mazedonien als Gruppensieger der Hauptrunde ins Halbfinale der EM in Kroatien ein.mehr...

Varazdin. Kein aktueller Handball-Nationalspieler hat eine größere internationale Erfahrung als Kapitän Uwe Gensheimer. Doch der 31-Jährige schwächelte zuletzt bei der EM in Kroatien. Woran das liegt, ist ihm wohl selbst ein Rätsel.mehr...

Varazdin. In ihrem abschließenden Hauptrunden-Spiel bei der EM in Kroatien brauchen die deutschen Handballer heute unbedingt einen Sieg. Denn nur im Erfolgsfall bestünde für die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop noch die Chance auf das Halbfinale. Bei der Neuauflage des EM-Finales von 2016 muss der Titelverteidiger allerdings auf Rückraumspieler Paul Drux verzichten, der wegen eines Meniskusrisses vorzeitig abreisen musste. Für Drux kehrt der zuvor aussortierte Maximilian Janke in den 16er-Kader zurück.mehr...

Varazdin. Jetzt haben es die deutschen Handballer doch wieder selbst in der Hand. Mit einem Sieg gegen Spanien stünde der Titelverteidiger sicher im Halbfinale der EM in Kroatien.mehr...

Varazdin. Siegen oder fliegen: Nach den Patzern der Konkurrenz bekommt Deutschland bei der Handball-EM urplötzlich doch noch sein Endspiel um den Einzug ins Halbfinale. Bei einem Sieg gegen Spanien bleibt der Titelverteidiger im Medaillenrennen.mehr...

Varazdin. Der wegen eines Meniskusrisses vorzeitig abgereiste Handball-Nationalspieler Paul Drux wird bei der EM in Kroatien wie erwartet von Maximilian Janke ersetzt.mehr...