Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

ETuS/DJK kassiert das 2:2 in Überzahl

12.08.2007

Mit einem 2:2 bei der Zweitvertretung des SV Hohenlimburg 10 startete der ETuS/DJK Schwerte in die Saison 2007/08. Obwohl die Schwerter zweimal in Führung lagen, mussten sie am Ende froh sein, nicht sogar noch verloren zu haben, denn in der Schlussphase hatten die Gastgeber nach dem 2:2-Ausgleich (82.) noch weitere Torchancen.

Man darf andererseits aber getrost von zwei verlorenen Punkten sprechen, zumal die Schwerter den letzten Treffer in Überzahl kassierten.

Auf dem holprigen Ascheplatz hatten die "Östlichen" über weite Strecken zwar das Heft in der Hand, verpassten es aber, für eine frühzeitige Entscheidung zu sorgen.

So sprach das Chancenverhältnis vor der Pause mit 7:1 klar für die Gäste, doch im Ergebnis sollte sich diese Überlegenheit nicht widerspiegeln. Es reichte nur zu einem Treffer, der in die Kategorie Klasse-Tor einzuordnen ist: Über Guy N´Zinga (Foto) kam der Ball zu Dennis Frohn. Seine Flanke in die Mitte nahm Tim Schöps direkt ab (9.).

ETuS/DJK hatte danach weiter alles im Griff, kam aber zu nichts Zählbarem. Marc Vollmers Heber war sehenswert, verfehlte das Ziel aber knapp. Und auch Tim Schöps brachte den Ball nicht im Tor des unsicheren Keepers Mohr unter. Acht Minuten vor der Pause bugsierte Dennis Frohn den Ball mit der Hand ins Tor - wäre die Kugel nicht auch so reingegangen? Auch Kapitän Marc Braier scheiterte zweimal. Zunächst köpfte er neben das Tor, dann wurde sein Schuss von der Linie gekratzt.

Der Gastgeber kam durch einen Freistoß aus rund 30 Metern durch Lubinov zum sehr schmeichelhaften 1:1 (59.). Fünf Minuten später leistete sich Hohenlimburgs Rathmann nach einer Ecke von Schröder ein Handspiel auf der Linie und sah die rote Karte. Guy N´Zinga ließ sich nicht lange bitten und verwandelte zur erneuten Führung, die letztlich aber nicht zum angepeilten Auftaktsieg reichte. Uwe Wiemhoff

SV Hohenlimburg 2- ETuS/DJK Schwerte 2:2 (0:1)

Schwerte: André Haberschuss, Marc Braier, Dirk Goldschmidt, Martin Baumdick (70. Michel Grams), Guy N´Zinga, Marc Vollmer, Tim und Benny Schöps (82. Selcuk Aktas), Jonas Schröder, Dennis Frohn (61.Ergün Yildirim), Moussa Yildiz.

Tore: 0:1 (9.) Tim Schöps, 1:1 (59.), 1:2 (64.) N´Zinga (Handelfmeter), 2:2 (82.).