Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

EU-Kommission schafft nach Oettinger-Äußerung Klarheit

Brüssel.

Nach der Aufregung über eine Wahlempfehlung des EU-Kommissars Oettinger an die Italiener hat die Brüsseler Behörde klargestellt, dass sie sich nicht in die Politik in Rom einmischen will. Das Schicksal der Italiener liege in der Hand der Italiener, so ein Sprecher. Oettinger hatte gestern in einem Interview auf die Turbulenzen an den Märkten verwiesen und die Hoffnung geäußert, dass keine Populisten von links und rechts in die Regierung gewählt werden. Das hatte in Italien für Empörung gesorgt.

THEMEN

Anzeige
Anzeige