Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eberl: Vertragsgespräche mit Hecking im Sommer

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl hat klar gemacht, dass Gespräche mit Fußball-Lehrer Dieter Hecking über dessen Zukunft auf sich warten lassen. „Wir haben noch ein Jahr Vertrag. Wir werden uns im Sommer hinsetzen und entscheiden, was zu tun ist“, sagte Eberl im ZDF-Sportstudio. Heckings Kontrakt mit der Borussia läuft bis 30. Juni 2019.

Eberl: Vertragsgespräche mit Hecking im Sommer

Der Gladbacher Manager Max Eberl in der Opel Arena. Foto: Thomas Frey/Archiv

Eberl räumte ein, dass sich die Verantwortlichen des Clubs viel zu sehr von der Europa-Thematik hätten treiben lassen. Aktuell hat das Hecking-Team bei 40 Punkten noch Chancen auf die Teilnahme an der Europa League.

Unter diesen Umständen will Eberl, dass die Borussia die verbleibenden fünf Saisonspiele bestmöglich gestaltet. „Und dann schauen wir“, sagte der Borussia-Sportchef nach dem 2:1 (0:1) am Samstag gegen Hertha BSC.

Anzeige
Anzeige