Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kultur- und Bildungszentrum balou

Ein Treffpunkt für Familien

„Mama, wenn ich dienstags im balou beim Ballett bin, kannst du da ja gleichzeitig zum Yoga gehen!“ – mit diesem auf dem Flur aufgeschnappten Satz ist recht gut beschrieben, was das balou in Dortmund ist: ein Kultur- und Bildungszentrum für alle und ein Ort für Familien.

Ein Treffpunkt für Familien

Der sonnendurchflutete Wintergarten im balou ist ein Ambiente-Trauort der Stadt Dortmund. Foto: Foto: Ramon Wachholz

Das balou ist als Treffpunkt bekannt, sein Spielplatz gehört ebenso zum familienfreundlichen Konzept wie das Veranstaltungsprogramm mit Kindertheater-Aufführungen. Das Café im Erdgeschoss ist nicht nur für entspannte Nachmittage gut, sondern auch ein Ambiente-Trauort der Stadt Dortmund und kann für Privatfeiern im Wintergarten gemietet werden.

Der Schwerpunkt liegt im balou auf dem Kursprogramm: In rund 120 Kursen pro Woche machen Erwachsene hier zum Beispiel Pilates, PEKiP, Fitness- und Entspannungskurse oder sind mit ihren Kleinkindern in Krabbelgruppen aktiv.

Das neue Kurs-Trimester startet am 9. April 2018 und lockt mit Kursen wie Eltern-Kind-Tanzen (Di., 17.05 Uhr) und „barre concept – das Workout an der Ballettstange“ (Do., 19 Uhr) oder dem Laptopführerschein als Seniorenangebot (Do., 9 Uhr). Und: Das Sommerprogramm „Hellweg-Sommer“, das das balou in Kooperation mit der Evangelischen Familienbildung Wickede macht, versüßt auch 2018 wieder die Ferienzeit.

Kinder und Jugendliche können sich im balou ebenfalls ausprobieren: Akrobatik, Zeichnen, Ballett und Musikunterricht sind zum Beispiel im Programm. Highlights in der nächsten Zeit: ein Longboard-Workshop im Juni für Kinder ab acht Jahren, das Kunst-Projekt „Up-Recycling“ in den Pfingstferien für Kinder von sechs bis zu zwölf Jahren und das Sommerferien-Angebot „Fantastische Inselwelten“ für Kinder ab sechs Jahren.

www.balou-dortmund.de

Anzeige
Anzeige