Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Einschaltquoten

Die Fußball-WM in Russland hat am zweiten Tag deutlich angezogen und bessere Quoten geholt als am ersten Tag. Am besten lief das Spiel zwischen Europameister Portugal und seinem Nachbarland Spanien.

Das ZDF punktet mit einer Wiederholung. RTL steigert sich mit seiner Tanzshow - schließlich ist bald Finale. Das Erste landet nur knapp dahinter. Und ProSieben hat Erfolg mit einem Klassiker.

„Flower Power“ war dieses Mal das Motto bei der Show „Let's Dance“. Damit schaffte es RTL bei den Einschaltquoten vor den sonst so erfolgreichen ZDF-Freitagskrimi. Nur dem Ersten musste man sich knapp geschlagen geben.

Es geschehen noch Wunder in der deutschen Fernsehlandschaft: Ausnahmsweise hat sich bei den Quoten am Freitag nicht ein Krimi, sondern eine Komödie durchgesetzt. Sie punktete mit einer Geschichte über

An „Der Alte“ kommt keiner vorbei: Wieder hat der ZDF-Krimi bei den TV-Quoten die Konkurrenz hinter sich gelassen. Fast genauso viele Zuschauer konnte der Sender etwas später mit einer anderen Serie vor

Normalerweise sind Krimis ein Garant für den Quotensieg. Am Freitagabend setzte sich jedoch das Historiendrama „Die Puppenspieler“ durch. Allerdings konnte der zweite Teil der Fugger-Geschichte nicht

Besonders jüngere Zuschauer wenden sich vom klassischen Fernsehen mit seinen Programmangeboten ab. Das belegen die neuen Nutzungsdaten. Das TV-Jahr 2017 beendete das ZDF zum sechsten Mal in Folge als Sieger.

Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. Durchgesetzt hat sich die fünfte Folge einer ARD-Reihe

Die „Heute-Show“ kommt bei den Zuschauern noch immer gut an. Sie schalteten am Freitagabend mehr Menschen ein als jede andere Sendung, die während der Hauptsendezeit lief. Ein besseres Ergebnis erzielte