Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

ZOOM Erlebniswelt

Eintauchen in die Welt der Tiere

In der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen erlebt man die „Weltreise an einem Tag“ im Herzen des Ruhrgebiets. Auf einer Fläche von mehr als 30 Hektar sind die Erlebniswelten Alaska, Afrika und Asien entstanden. Sie bieten mehr als 900 Tieren in über 100 Arten eine naturgetreue Heimat.

Eintauchen in die Welt der Tiere

Bei den Seelöwen vergrößern Jungtiere die Familie. Foto: Foto: ZOOM Erlebniswelt

Die beeindruckende Landschaftsarchitektur mit ihren nahezu unsichtbaren Grenzen ermöglicht spannende Begegnungen zwischen Mensch und Tier.

Die Erlebniswelt Alaska vereint verschiedene Vegetationszonen und Tiere der nord-amerikanischen Region: Neben dem größten Landraubtier der Welt, dem Braunbär, durchsteifen Elche, Luchse und Wölfe ihre großzügigen Reviere. Im Inneren des verglasten Unterwassertunnels im Revier der Seelöwen tauchen Besucher mitten in die Welt der Tiere ein.

Ein Eisbärbaby, das am 4. Dezember 2017 geboren wurde, wird voraussichtlich im April die ersten tapsigen Schritte auf der großen Landschaftsanlage machen und sich den neugieren

Besuchern vorstellen. Auch bei den Rentieren und Seelöwen werden Jungtiere die Familien vergrößern.

Die großflächigen Savannen der Erlebniswelt Afrika bieten Schimpansen, Flamingos und Flusspferden eine naturgetreue Heimat. Löwen erobern die nachempfundene Waterberg-Felslandschaft aus Namibia. In der Grassavanne leben Zebras, Antilopen und Strauße direkt neben imposanten Nashörnern. Im abgesenkten Giraffenhaus begegnen Besucher den langhalsigen Huftieren auf Augenhöhe. Während einer spannenden Bootsfahrt nähern sich Flusspferde bis auf wenige Meter.

In 2018 werden Geburten bei vielen afrikanischen Tieren erwartet: Die Giraffenfamilie wächst um weitere Langhälse und auch die niedlichen Zwergmangusten warten auf Nachwuchs. Und auch das in 2017 geborene Schimpansenbaby tollt neugierig durch die Dschungelhalle.

Die Erlebniswelt Asien bringt die Exotik des Fernen Ostens direkt ins Ruhrgebiet. Üppiger Bambuswald, Gras- und Steppenlandschaften erschaffen authentische Lebenswelten für die weiteren Bewohner der Erlebniswelt Asien: Orang-Utans, Schweinsaffen, asiatische Kurzkrallenotter, Hanuman-Languren, Kleine Pandas und Trampeltiere. Stars der immergrünen Landschaft sind die Sibirischen Tiger. In Asien wird flauschiger Trampeltiernachwuchs erwartet. Zahlreiche Veranstaltungen mit zoologischem, kulturellem und spielerischen Programm runden das Erlebnis ab.

Der Saisonstart und das Osterfest am 1. und 2. April, das Sommerfest im Juli und der Entdeckertag im August locken die ganze Familie.

Das Erlebnis wird noch vielfältiger gestaltet durch kostenloses, flächendeckendes WLAN und spannende 360°- Begegnungen in den Apps der ZOOM Erlebniswelt.

www.zoom-erlebniswelt.de

Anzeige
Anzeige