Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball-Landesliga: Ahaus unterliegt mit 1:4

Eintracht geht auch in Herbern leer aus

AHAUS Auch im vierten Anlauf 2018 ist Eintracht Ahaus leer ausgegangen. Im Gastspiel beim SV Herbern musste sich der Landesligist mit 1:4 geschlagen geben und ist auf den achten Tabellenplatz abgerutscht.

Eintracht geht auch in Herbern leer aus

Devin Hoffmann (r.) und die Eintracht unterlagen in Herbern. Foto: Marc-André Landsiedel

Bis kurz vor dem Pausenpfiff hielten die Ahauser das Spiel noch offen. Mit dem nötigen Glück hätte nach Chancen von Maximilian Hinkelmann, Andre Hippers oder Dennis Wüpping auch ein Treffer gelingen können. Doch die fielen in der Schlussphase des ersten Durchgangs auf der anderen Seite. In Minute 44 tauchte Julian Trapp vor dem Tor auf und markierte das 1:0, sein Gegenspieler kam einen Schritt zu spät. Nur eine Minute später missglückte ein Rückpass, den Simon Mors aufnahm und zum 2:0 verwertete.

Ecke direkt verwandelt


Der neue Mut, den sich die Ahauser in der Kabine für den zweiten Durchgang gemacht hatten, erhielt nur drei Minuten nach Wiederanpfiff einen nächsten Dämpfer: Herberns Dennis Hölscher verwandelte mithilfe des Windes einen Eckball direkt ins lange Eck und es hieß 3:0 (49.). Die Gäste agierten nun offensiv und erspielten sich Chancen, die aber weder Hinkelmann noch Hippers nutzten. Für Herbern ergaben sich immer wieder gefährliche Kontersituationen. Eine solche führte in der Nachspielzeit auch zum 4:1 durch Hölscher. Zuvor hatte Hinkelmann per Kopf nach einem Freistoß für den Ahauser Ehrentreffer gesorgt (89.). Doch auch der konnte die derzeitige Ahauser Krise nicht beenden.

Trainer Jens Niehues hob aber das Positive hervor: „Das Ergebnis entspricht nicht dem Spielverlauf. Von der Leistung her hätten wir uns einen Punkt verdient gehabt.“


SV Herbern - Eintracht Ahaus 4:1
Eintracht: Lukas - Vennemann, Ransmann, Farwick, Stratmann - Dücker, Wüpping (58. Dayan) - Hoffmann (69. Brocks), Hippers, Erning - Hinkelmann
Tore: 1:0 Trapp (44.); 2:0 Mors (45.); 3:0 Hölscher (49.); 3:1 Hinkelmann (89.); 4:1 Hölscher (90.+3).

Anzeige
Anzeige