Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eishockey: Ex-Bärin Sarah Weyand erlegt ihr altes Team

BERGKAMEN Als die Bärinnen am späten Samstagabend in Grefrath aufliefen, war die Abschlusstabelle fast schon gerechnet. Aber gegen den NRW-Rivalen ist der ECB, dem die verletzte Nationalverteidigerin Claudia Weltermann fehlte, immer motiviert. Doch zum Sieg reichte es nicht.

von Ruhr Nachrichten

, 09.03.2008

Frauen-Bundesliga

Grefrath - EC Bärinnen 4:3 ((2:2, 2:0, 0:1) - Trainer Robert Bruns gab im Tor Kim Behmenburg eine Chance. Ohne großes Abtasten ging die Post gleich ab. Grefraths Ester Thyssen im Tor war gut beschäftigt. Doch für das erste Tor sorgte ausgerechnet Ex-Bärin Sarah Weyand nach Alleingang.

Die Bärinnen ließen sich von diesem Malheur nicht beeinträchtigen, drückten weiter und glichen durch Nicole Schmitten in Unterzahl mit trockenem Flachschuss aus. Wenig später brachte Nina Ziegenhals mit einem schönen Schlagschuss aus vollem Lauf die Bärinnen in Führung.Doch das war nicht die erwünschte Wende. Grefrath glich in Überzahl aus.

Anschlusstreffer fiel zu spät

Frisch aus der Kabine, ging der Blick der Bärinnen wieder Richtung Ester Thyssen. Dabei wurde jegliche Abwehrarbeit vergessen. Innerhalb von zwei Minuten konterte Weyand zum 4:2. Im letzten Drittel setzte Bruns auf nur noch zwei Sturmreihen und drei Verteidigerinnen. Diese neun Spielerinnen ließen Grefrath die ersten 10 Minuten nicht aus ihrem Drittel. Die insgesamt gewohnt gut spielende Thyssen wuchs über sich hinaus und brachte die Bärinnen schier zur Verzweiflung. Der Anschlusstreffer zum 3:4 durch Andrea Lanzl fiel aber erst spät (57.).

ECB: Jule Flötgen/Kim Behmenburg - Mona Pötzsch, Jennifer Wieser, Britta Schröder, Britta Schwethelm, Maike Hanke, Traudel Maluga, Chantal Scheidereit, Nina Ziegenhaus, Andrea Lanzl, Nicole Schmitten, Caroline Sauer, Jana Kuß, Alina van der KempTrainer: Robert BrunsTore: 1:0 ( 5.) Weyand, 1:1 (14.) Schmitten (Schröder), 1:2 (17.) Ziegenhals, 2:2 (20.) Büsdorf (Müller, Weyand), 3:2 (23.) Weyand (Elspaß), 4:2 (25.) Weyand, 6:1 (51.) Lanzl (Hanke), 4:3 (57.) Lanzl (Schmitten, Hanke)Strafen: ECB 6 Minuten; ECU 40 Minuten

Lesen Sie jetzt