Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Emilia Clarke war bei erstem „Star Wars“-Film überfordert

Cannes.

Die Erfahrungen aus der TV-Serie „Game of Thrones“ haben Schauspielerin Emilia Clarke beim Dreh zum neuen „Star Wars“-Film genutzt. „Das hat mir geholfen, an einem großen Set zurechtzukommen“, erzählte die 31-jährige Britin im dpa-Interview . Sie sehe mittlerweile das gesamte Set und was dort alles schon für sie vorbereitet sei. „Du musst nur noch auftauchen und wenig tun, um trotzdem einen großen Effekt zu erzielen.“ Clarke wurde mit ihrer Rolle in „Game of Thrones“ berühmt.

Anzeige
Anzeige