Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ende der Schulzeit

29.06.2018
Ende der Schulzeit

Klatschend feierten die Ahauser Entlassschüler ihre Schule. Hildebrand-Stubbe © Christiane Hildebrand-Stubbe

AHAUS/VREDEN. Schulabschlussfeiern gab es am Freitag mehrere. Viele Schüler und Schülerinnen haben ihre Abschlusszeugnisse erhalten. An der Haupt- und an der Realschule in Vreden und an der Realschule im Vestert in Ahau aber ging es nicht nur um das Ende der Schulzeit, sondern um das Ende der Schule überhaupt. In Ahaus waren 130 Entlassschüler gleichzeitig die letzten in der 22-jährigen Geschichte der „RiV“, wie sie von Schülern, Lehrer und Eltern genannt wird. Stattdessen wird es im Schulzentrum dort eine Gesamtschule geben. Der Grund: Immer weniger Eltern hatten ihre Kinder für diese Schulform angemeldet, sodass die Stadt vor sechs Jahren das Aus der Realschule im Vestert beschlossen hat. Eine lange Zeit, in der man sich auf den Abschied vorbereiten konnte. Von Trennungsschmerz war daher bei der offiziellen Feier am Freitagmorgen auch nicht so viel zu spüren, wohl aber von dem fast familiären Klima, das die RiV ausgezeichnet hat. Mit Gottesdienst, Dankesreden, Musik- und Tanzeinlagen der Schüler und schließlich der Übergabe der Zeugnisse wurde dieser außergewöhnliche Abschied begangen. Beim Sektempfang anschließend und bei der Party am Abend wurde das Ende der RiV dann stimmungsvoll abgeschlossen.