Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Endspurt beim ESC - zweites Halbfinale in Lissabon

Lissabon.

Beim Eurovision Song Contest in Lissabon steht die nächste Entscheidung an: Im zweiten Halbfinale kämpfen 18 Nationen um die verbliebenen zehn Finalplätze. Unter den Kandidaten ist auch der Norweger Alexander Rybak, der bereits 2009 den ESC gewonnen hatte und dem erneut gute Chancen eingeräumt werden. Außerdem dürfte der Däne Rasmussen mit seinem düsteren Wikinger-Song „Higher Ground“ für Aufsehen sorgen. Nach der gut zweistündigen Show, bei der diesmal auch die deutschen Fans abstimmen dürfen, ist das Finalfeld komplett. Am Samstag treten die 26 Finalteilnehmer gegeneinander an.

Anzeige
Anzeige