Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

LWL-Römermuseum

Erleben Sie Haltern wie vor 2000 Jahren – zur Zeit der Römer.

Erleben Sie Haltern wie vor 2000 Jahren – zur Zeit der Römer.

Rekonstruktion des Westtors auf der ‚LWL-RÖMERBAUSTELLE ALISO‘ im LWL-Römermuseum in Haltern am See. Foto: Foto: LWL-Römermuseum

Vom Dach des LWL-Römermuseums in Haltern am See ruft der Hornbläser zum Appell. Es marschieren – genau wie vor circa 2000 Jahren – römische Legionäre vor dem Museum auf. Auch das hinter dem Museum rekonstruierte Westtor des ehemaligen Hauptlagers von Haltern halten die Legionäre besetzt.

Hintergrund dieses Aufmarsches sind die alle zwei Jahre stattfindenden Römertage. Mit einem Großaufgebot verschiedener Aktionen lockt das Museum am 9. und 10. Juni Besucher. Vor dem Museum tummeln sich Römer und Germanen, die in die Situation vor circa 2000 Jahren einführen.

Rom-Begeisterte können dabei unter anderem militärische Paraden und Vorführungen bestaunen oder selbst zum römischen Legionär werden, indem sie eine römische Rüstung anlegen. Auch römische Kleidung kann anprobiert werden.

Die Besucher können zudem beim Mehlmahlen an den Mühen und bei römischen Spielen an den Freuden der römischen Legionäre teilhaben. Darüber hinaus zeigen römische und germanische Handwerker ihr Können.

Musikalisch umrahmt wird das Programm von der Hydraulis, einer römischen Wasserorgel. Auch für die Gaumenfreuden ist gesorgt: Nach römischen Originalrezepte werden schmackhafte Gerichte angeboten.

Mehr Informationen unter: www.lwl-roemermuseum-haltern.de

Anzeige
Anzeige