Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Ermordeter Reporter Ján Kuciak mit Preis geehrt

Berlin.

Der im Februar ermordete slowakische Investigativ-Reporter Ján Kuciak ist in Berlin mit einem Sonderpreis der Axel-Springer-Akademie geehrt worden. Der Preis wurde am diesjährigen Tag der Pressefreiheit erstmals vergeben. Der 27-jährige Journalist wurde im Februar zusammen mit seiner Verlobten tot in ihrem Haus in der Slowakei gefunden. Für seinen letzten Artikel untersuchte er Kontakte von Regierungsmitarbeitern zur italienischen Mafia und anderen zwielichtigen Geschäftsleuten.

Anzeige
Anzeige