Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erst Tore, dann Glühwein

LÜNEN Mit insgesamt vier Punkten verabschiedeten sich Wethmars Seniorenteams in das neue Jahr.

16.12.2007
Erst Tore, dann Glühwein

Nur selten gewann der SVS einen Zweikampf, wie hier Marc Wenge.

Kreisliga A LH Westfalia Wethmar - SV Südkirchen 4:0 (2:0)

Einen ganz wichtigen Sieg eingefahren und damit Anschluss an das untere Mittelfeld gefunden hat die Westfalia mit dem klaren Erfolg. Gegen einen sehr schwachen Gegner versäumte es der Gastgeber bereits in der ersten Halbzeit, mit fünf oder sechs Toren in Führung zu gehen. Der Pausenstand von 2:0 schmeichelte so auch dem Tabellenletzten Südkirchen. Nach dem Pausentee erhöhte die Schneider Elf bis zur 62. Minute auf 4:0 und verwaltete danach nur noch das Ergebnis. Anschließend feierte die Westfalia ihren Jahresabschluss und den Sieg am Lagerfeuer mit Reibeplätzchen und Glühwein.

WW: Marcel Koch - Tim Hempelmann, Marco Hüttemann, Daniel Koch, Moritz Albrecht, Kai Schink, Philipp Herburg, Bernd Völkering, Thomas Sajonz (70. Dirk Wroblowski), Jan Alexander (70. Marcel Jannik) Christoph Cieslik Andreas Schneider

Tore: 1:0 Sajonz (6.), 2:0 Albrecht (29.), 3:0 Hüttemann (47.), 4:0 Hempelmann (62.)

 

Kreisliga C LH Westfalia Wethmar II - GS Cappenberg II 1:1 (0:0)

In einer von beiden Seiten schwach geführten Begegnung ohne spielerische Höhepunkte trennten sich die Kontrahenten am Cappenberger See mit leistungsgerechten Remis. Durch einen Torwartfehler von Markus Wilczek (71.) gingen die Grün-Schwarzen vom Schloss in Führung, die Linde durch einen Glücksschuss (82.) ausglich.

Lesen Sie jetzt