Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erste Pleite eines dualen Systems: Experte ist optimistisch

Nach dem ersten Insolvenzantrag eines Anbieters des dualen Systems in Deutschland ist nach Angaben eines Sanierungsexperten die Entsorgung von Verpackungsmüll gesichert. „Die Entsorgung der Abfälle ist zu keinem Zeitpunkt gefährdet“, sagte der beauftragte Sachwalter und Rechtsanwalt Rüdiger Weiß in Düsseldorf.

,

Bonn

, 27.03.2018
Erste Pleite eines dualen Systems: Experte ist optimistisch

Verpackungsabfall wird in Deutschland unter dem Grünen Punkt gesammelt. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Es geht um die Europäische Lizenzierungssysteme GmbH (ELS), die Mitte März Antrag auf Sanierung in Eigenverwaltung gestellt hatte. Duale Systeme, zu denen auch der Grüne Punkt gehört, organisieren die Abholung und Verwertung von Verpackungsabfall. ELS kam zuletzt auf einen Marktanteil von etwa sechs Prozent des Geschäfts in Deutschland.