Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Europa

Europa

Kokerei Zollverein

Das Zeitalter der Kohle

Die Riesenausstellung von Ruhr-Museum Essen und dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum zeigt eindrucksvoll die Geschichte des „schwarzen Goldes“. Die Besucher der Schau gehen in der Mischanlage der Kokerei Von Tobias Wurzel

Die Kohle hat Europa nach dem Zweiten Weltkrieg zusammengebracht. „Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte“ verdeutlicht das. Michael Farrenkopf, Leiter des Montanhistorischen Dokumentationszentrums Von Tobias Wurzel

Die Kreuzschule ist von NRW-Europaminister Franz-Josef Lersch-Mense als eine von 42 Schulen beim landesweiten Wettbewerb zur Europawoche 2017 vom 5. bis 14. Mai ausgezeichnet worden. Die Kreuzschule erhält

Mit einem "Markt der Kulturen" will die Kreuzschule 2017 den Europatag begehen. In einem mehrtägigen Projekt werden dazu die Schüler aller Klassen 28 europäische Länder mit ihren kulturellen Besonderheiten Von Christiane Nitsche

Fünf NRW-Kommunen wurden am Mittwoch von Europaminister Franz-Josef Lersch-Mense (SPD) für ihr besonderes Engagement als "Europaaktive Kommune" ausgezeichnet. Darunter Südlohn als bisher kleinste Gemeinde, Von Bernd Schlusemann

Strahlende Gesichter bei Schulleiter Stefan Wichmann und Lehrer Andreas Walde von der Herta-Lebenstein-Realschule sowie bei den beiden ehemaligen Schülerinnen Verena Peek und Marie Habdas. Im Düsseldorfer

Suleiman Ahmadzai serviert afghanische Quarksuppe, Brian Magnus-George sprayt ein Graffito an die Wand des Kolleggebäudes und Anna Lena Fritzenkötter zeigt ein Video von ihrer Rollstuhlfahrt durch die Altstadt. Von Michael Fritsch

Auch wenn nach dem „Brexit“ düstere Wolken über der EU aufziehen und die Gemeinschaft von einem politischen Sturm zerzaust wird, zeigt die Stadt Dorsten am Gemeindedreieck bewusst Flagge für die Europäische Gemeinschaft.

Mitarbeiterin der Deutschen Welle

Nina Haase - Von Barkenberg hinaus in die Welt

Für die Deutsche Welle blickt Nina Haase in die ganze Welt. Sie ist leidenschaftliche Europäerin. Die Wurzeln dafür liegen in Wulfen-Barkenberg. Hier ist die 35-Jährige aufgewachsen. Hier wurde ihre Neugier Von Ronny von Wangenheim

Dass der 5. Mai an die Gründung des Europarates erinnern soll, wissen die Schüler der fünften Klassen am Christophorus-Gymnasium nicht. Mit der Sprache und Kultur einzelner europäischer Länder kennen Von Vanessa Trinkwald

Europaweiter Blitzmarathon

Polizei "erwischte" kaum Temposünder

In aller Früh startete am Donnerstag (16.4.) der erste europaweite Blitzmarathon. In Haltern hatte die Polizei allerdings kaum "Kundschaft". An den vier Messstellen im Stadtgebiet mussten die Einsatzkräfte Von Daniel Winkelkotte