Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ex-CDU-Größen fordern schärferes Profil der Partei

Berlin.

Mehrere ehemals führende Christdemokraten haben mit dem Wahlkampf unter Kanzlerin Angela Merkel abgerechnet und ein schärferes Profil der Partei gefordert. Nordrhein-Westfalens Ex-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers sagte im ZDF-„heute journal“ über die Strategie der Demobilisierung, also den Versuch, sich eine Mehrheit durch „Einschläfern“ vieler Wähler zu sichern: „Das war immer schon undemokratisch.“ Hamburgs Ex-Bürgermeister Ole von Beust sagte: Auch in der Mittelschicht gebe es Sorgen, Abstiegsängste. Man könne nicht alles verdecken mit: „Uns geht's so gut wie noch nie.“

THEMEN

Anzeige
Anzeige