Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ex-Vatikan-Diplomat nach Kinderporno-Vorwürfen festgenommen

Rom.

Ein ehemaliger Diplomat des Vatikans ist Zusammenhang mit Kinderpornografie-Vorwürfen in Gewahrsam genommen worden. Die Festnahme von Carlo Alberto Capella, der bis September in der US-Hauptstadt Washington gearbeitet hatte, sei auf der Grundlage eines Artikels des vatikanischen Strafgesetzbuches erfolgt, teilte das Presseamt des Heiligen Stuhls mit. Dieser stellt den Besitz und die Verbreitung von Kinderpornografie unter Strafe. Ein Verstoß gegen das Gesetz kann demnach mit einer Haftstrafe von ein bis fünf Jahren und einer Geldbuße von 2500 bis 50 000 Euro geahndet werden.

Anzeige
Anzeige