Experte fordert Offenlegung geheimer Pestizid-Studien

Ein Experte fordert im Streit um die Wirkung von Pestiziden auf Menschen mehr Offenheit von der Industrie. Fast alle Studien der Konzerne seien geheim und nur den Behörden im Genehmigungsverfahren zugänglich, kritisierte der Pestizid-Experte an der Universität für Bodenkultur in Wien, Johann Zaller. Der unabhängigen Überprüfung durch die Wissenschaft würden sie verborgen bleiben. Beim Herbizid Glyphosat behaupteten die im Detail geheimen Studien dessen Ungefährlichkeit, sonstige Forschungen sähen aber eine krebserregende Wirkung.