Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

FC Bayern kämpft in Madrid ums Champions-League-Finale

Madrid.

Der FC Bayern München kämpft am Abend gegen Titelverteidiger Real Madrid um sein insgesamt sechstes Champions-League-Finale. Nach dem 1:2 im Halbfinal-Hinspiel muss der deutsche Fußball-Meister im Bernabeu-Stadion mindestens zwei Tore erzielen, um doch noch das Endspiel am 26. Mai in Kiew erreichen zu können. Ein 2:0 würde zum Weiterkommen reichen. Bei einem 2:1 gäbe es Verlängerung. Auch Elfmeterschießen wäre dann möglich. Die Partie gegen seinen Ex-Club könnte für Jupp Heynckes das letzte internationale Spiel als Trainer werden. Der 72-Jährige hört auf.

Anzeige
Anzeige